upload/IB/IB Südwest gGmbH/RL V 2017/Technikzentrum für Mädchen/IB_Frankfurt_Technikzentrum_Werkstattprojek_Headert.jpg

Werkstattprojekte

Praxisseminare zur beruflichen Orientierung

Die Werkstattprojekte richten sich an Schülerinnen im Übergang von Schule und Beruf mit dem Ziel einer Begleitung, Heranführung und Konkretisierung ihrer beruflichen Zukunftsvorstellungen. Das Berufswahlspektrum für Mädchen und junge Frauen wird z.B. erweitert mit Upcycling, Holz- und Steinbearbeitung, sowie der Heranführung an Elektrowerkzeuge. Sie erhalten hierbei einen lebendigen Einblick in den Schwerpunkt der handwerklich-technischen Tätigkeiten.
Im Vordergrund steht das Kennenlernen von Berufen, in denen Frauen bisher weniger vertreten sind. Durch die persönliche handwerkliche Arbeit in einem geschützten, angeleiteten Rahmen, können die Frauen hier unmittelbar ihre Handlungskompetenzen erleben.

Die Inhalte und der Umfang der Praxisseminare ist variabel und wird individuell auf die Altersgruppe und die Bedarfe der Schülerinnen zugeschnitten.
 

Die Lernziele sind:

  • Berufliche Orientierung
  • Bewusstseinsstärkung für eigene Stärken und Fähigkeiten
  • Kompetenz und Souveränität im Umgang mit Handwerkzeugen
  • Möglichkeit sich im handwerklichen Bereich zu erproben
  • Handlungskompetenz (Befriedigung mit eigenen Händen etwas zu erschaffen)
  • Auseinandersetzung mit der eigenen Kreativität
  • Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein im gesellschaftlichen Kontext

 

Unsere Angebote finden in den teilnehmenden Schulen statt.
Je nach Projektumfang und Teilnehmerinnenzahl kann eine Werkstatt zur Verfügung gestellt werden.
 

Zeitlicher Umfang/ Praxisseminare:

  • Projekt: 4 Folgetermine jeweils 2 Schulstunden
  • AG: 7 Folgetermine jeweils 3 Schulstunden
  • Projekttag: 6 Schulstunden
  • Lernferien: 5 aufeinander folgende Tage jeweils 6 Schulstunden


Fachanleiterinnen Berufsorientierung:
Beatrice Anlauff - Restauratorin, Technikerin und Meisterin im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk
Mara Manten - Diplom Pädagogin

Der Ablauf

Abhängig von der Altersgruppe und dem Bedarf der Teilnehmerinnen variieren die Inhalte und der Umfang der Praxisseminare.

Wir arbeiten mit den folgenden Methoden:

  • Gruppendynamisches Arbeiten
  • Einzelarbeit, Tandemarbeit, Gruppenarbeit
  • handlungsorientiertes Lernen
  • kooperatives Lernen

Die Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an die Schuljahrgänge 5-13 und an Klassen der Berufsorientierung (BzB, BFS WfB).

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Kontakt

Beatrice Anlauff

Direkt zum Kontaktformular

Standort

Technikzentrum für Mädchen und Frauen Frankfurt
Kaiserstr. 72
60329 Frankfurt am Main
Fax.: 069 73 99 72 15
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.