upload/IB Württemberg Mitte 1/Header_Umschulungsbegleitende Hilfen.jpg
Teilen Sie unsere Inhalte

Umschulungsbegleitende Hilfen

Die umschulungsbegleitenden Hilfen werden für alle Lehrjahre und alle Berufe angeboten. Sie richten sich an Personen, die sich derzeitig in einer betrieblichen Umschulung befinden und Schwierigkeiten in der Berufsschule haben.

Die umschulungsbegleitenden Hilfe bieten Unterstützung und Beratung, um die Umschulung erfolgreich zu absolvieren. Vermittelt wird Stützunterricht für die jeweiligen Berufsschulfächer und so wird eine optimale Vorbereitung auf die Zwischen- und Abschlussprüfungen gewährleistet.

Inhalte:

• Stütz- und Förderunterricht, der sich nach den schulischen und ausbildungsbezogenen Inhalten der Umschulung richtet und als Einzel- oder Kleingruppenunterricht durchgeführt wird
• Gezielte Prüfungsvorbereitung
• Vermittlung von Lern- und Arbeitstechniken
• Hilfe bei Prüfungsangst
• Bei Bedarf Krisenintervention, Aufarbeitung persönlicher oder schulischer Problemlagen
Die Inhalte richten sich nach dem Ausbildungsrahmenplan des jeweiligen Ausbildungsberufes der Industrie- und Handelskammer.

Der Ablauf

Dauer:
Je nach Bedarf

Beginn:
Ein individueller Einstieg ist möglich

Finanzierung:
Die Kostenübernahme dieser Maßnahme ist z.B. durch Arbeitsagentur, JobCenter, Rentenversicherungsträger oder Berufsgenossenschaft möglich. Soweit keine Finanzierung durch einen Kostenträger erfolgt, kann die Maßnahme auch selbst bezahlt werden.

Die Voraussetzungen

• Teilnahme an einer betrieblichen Umschulungsmaßnahme
• Freude am Lernen

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Marina Cardoso Pereira
Fax: 0711 7876-158

Direkt zum Kontaktformular