upload/BZ Asperg/KooBO/IB_Asperg_Koobo_job_Banner_1350_425.png
upload/BZ Asperg/KooBO/IB_Asperg_de_Koobo_Banner_1350_425.png
upload/BZ Asperg/KooBO/IB_Asperg_de_Koobo_Banner_1350_4252.png
upload/BZ Asperg/KooBO/IB_Asperg_de_Koobo_Banner_1350_4253.png

Kooperative Berufsorientierung (KooBO)

KooBO ist ein Projekt zur Förderung der beruflichen Orientierung. Schüler*innen arbeiten gemeinsam mit Kooperationspartnern ein ganzes Schuljahr über an der Lösung eines realen beruflichen Problems. Am Ende entsteht dann ein Produkt, eine Lösung oder eine Präsentation. Mit KooBO können Schüler*innen berufliche Erfahrungen sammeln und darüber nachdenken, wohin ihr Weg führt.

Unsere Kooperationspartner:

Der Ablauf

Die Schüler*innen planen eigene Projekte und setzen diese in die Realität um. Sie arbeiten mit dem IB-KooBO-Team zusammen und nutzen deren Wissen und Können um ihr eigenes Projekt voran zu treiben und berufliche Fragestellungen kennen zu lernen.

Wer nimmt am Projekt teil?
Am Projekt können alle Schülerinnen und Schüler ab der 5. Jahrgangsstufe der allgemein bildenden und beruflichen Schulen teilnehmen.

Wann startet das Projekt?
Die Schülerprojekte starten jeweils zu Schuljahresbeginn im September.

Wie wird Ihr Kind zeitlich in das Projekt eingebunden?
Jedes Schulprojekt dauert ein Schuljahr und umfasst 2-3 Std pro Woche.

Die Voraussetzungen

Die Schulen können sich über die/den KooBO-Beauftragte/n des zuständigen Regierungspräsidiums oder Staatlichen Schulamtes für die Teilnahme am Projekt bewerben. Schüler*innen wenden sich an Ihre Schulen.

Die Zielgruppe

  • Schulen
  • Am Projekt können alle Schüler*innen ab der 5. Jahrgangsstufe der allgemein bildenden und beruflichen Schulen teilnehmen.

Die Ziele des Angebots

Mehrwert für Schulen und Schüler/-innen:

  • Das schulische Angebot zur beruflichen Orientierung wird durch das KooBO-Projekt ergänzt und erweitert.
  • Schüler*innen sammeln reale Praxiserfahrungen in verschiedenen beruflichen Kontexten. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern
  • Durch das KooBO-Projekt werden allgemein bildende Schulen bei der Umsetzung des neuen Bildungsplans mit der Leitperspektive "Berufliche Orientierung" unterstützt.
  • Ein*e außerschulische*r Projektleiter*in führt mit der Schüler*innengruppe unter Beteiligung einer Lehrkraft ein Projekt durch.
  • Die KooBO-Beauftragten der Staatlichen Schulämter bzw. der Regierungspräsidien beraten und unterstützen die Lehrkräfte bei der Projektbewerbung und -organisation.
  • Lehrkräfte werden durch Fortbildungsangebote zu projektrelevanten Themen unterstützt.
  • Die Schule wird durch das Projekt KooBO im Aufbau und/oder der Pflege und Vertiefung von Kooperationen mit außerschulischen Partnern*innen unterstützt.
  • Die Mittel für projektbezogene Sach- und Reisekosten stehen zur Verfügung.

Kontakt

Petra Krüger
Fax: 07141 2654-50

Standort

Berufliche Bildung Asperg
Eglosheimer Str. 92-94
71679 Asperg
Tel.: 07141 2654-0
Fax.: 07141 2654-50
E-Mail: bz-asperg@ib.de