Teilen Sie unsere Inhalte

Umschulung zur/zum Friseurin/Friseur

Lehrgangsinhalte
Die Umschulung wird nach der aktuell gültigen Verordnung und dem Rahmenlehrplan der Berufsausbildung zum Friseur/zur Friseurin durchgeführt.
Zu den Umschulungsinhalten zählen unter anderem:

  • Kunden- und dienstleistungsorientiertes Handeln
  • Betreuen, Beraten und Verkaufen
  • Pflegen des Haares und der Kopfhaut
  • Haarschneiden
  • Gestalten von Frisuren
  • Dauerhaft Umformen
  • Farbverändernde Haarbehandlungen
  • Dekorative Kosmetik und Maniküre
  • Pflegen von Maschinen, Geräten und Werkzeugen
  • Schutz der Haut und der Atemwege sowie Hygiene
  • Informations- und Kommunikationssysteme
  • Qualitätssicherung
  • Arbeiten im Team
  • Werbung, Präsentation und Preisgestaltung
  • Kundenbindung
  • Prüfungsvorbereitung
  • Bewerbungstraining

Die Voraussetzungen

Ausreichende Deutschkenntnisse (mindestens B1) und Grundlagenkenntnisse Mathematik

Die Zielgruppe

(Langzeit)Arbeitslose im SGB III oder SGB II Bezug.

Weitere Informationen

Die Maßnahme umfasst 3.111 Lehrgangsstunden (mtl. Urlaubsanspruch 2 Tage), davon:
Praxis 1.775 U.-Std. inkl. drei ÜbA
zzgl. Praktikum 928 Zeit-Std.
Theorie 1.136 U.-Std. inkl. Prüfungsvorbereitung
und Bewerbungstraining

Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Simone Sundermann
Fax: 0 (0) 2234/511-710

Standort

Friseurfachschule Frechen
Zum Kuckental 7
50226 Frechen
Tel.: 02234 511744
Fax.: 02234 511710