Roberta - Mädchen erobern Roboter

Das Konstruieren und Programmieren von Lego-Robotern eröffnet in der Gruppe einen spielerischen Zugang zur Technik.
Der Spaß am handlungs- und lösungsorientierten Arbeiten und den attraktiven Gestaltungsmöglichkeiten weckt das Interesse der Mädchen an technischen Vorgängen sowie Informatik.

Über das praktische Herangehen motiviert, setzen sich die Mädchen selbstbewusst mit technologischen Fragestellungen auseinander. Zudem erwerben sie Kenntnisse in Informatik, Elektrotechnik, Mechanik sowie Robotik und schulen ihre Team- und Präsentationsfähigkeit.

Als Bestandteil von Berufsorientierungsangeboten oder als eigenständiges Projekt sind Kurse von unterschiedlichem Umfang möglich.
  
     Schnupperkurs zum Einstieg
     zwischen 2 bis 5 Stunden

     ausgedehnte Einführung
     zwischen 5 bis 15 Stunden

     vertiefende Kurse
     in Form von Projektwochen oder
     als wöchentliche Arbeitsgruppe

Roberta wurde vom Fraunhofer Institut – Intelligente Analyse- und Informationssysteme entwickelt. 
www.iais.fraunhofer.de/roberta.html

Die Zielgruppe

Mädchen ab 8 Jahren

Die Ziele des Angebots

  • Förderung von Mädchen im selbstbewussten Umgang mit Technik
  • Steigerung des Interesses an Informatik und Naturwissenschaften

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Kontakt

Mara Manten
Fax: 069 73 99 72 14

Direkt zum Kontaktformular

Standort

Technikzentrum für Mädchen und Frauen Frankfurt
Kaiserstr. 72
60329 Frankfurt am Main
Fax.: 069 73 99 72 15
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.