Teilen Sie unsere Inhalte

Cross culture - Serviceagentur für Schulen

'Diversity is the one true thing, we all have in common.'

Mit dem Projekt „Cross culture - Serviceagentur für Schulen“ verfolgen wir das Ziel, die Beruflichen Schulen in Frankfurt am Main dabei zu unterstützen:

  • die positiven Aspekte von Individualität und Vielfalt in der Klasse und im Team zu nutzen und zu schätzen
  • Chancengleichheit zu fördern
  • Benachteiligungen abzubauen
  • die spezifischen individuelle Kompetenzen der Schüler*innen im Übergang zur Berufswelt  zu stärken.

Hierzu bieten wir Seminare für Schüler*innen und Fortbildungen für Lehr- und fachkräfte der Beruflichen Schulen in Frankfurt an.

Das Angebot wird vom Stadtschulamt Frankfurt gefördert.

Der Ablauf

Die Themenfelder die wir anbieten, sind so vielfältig, wie die Menschen für die sie veranstaltet werden:

 

  • Konflikte im Schulalltag – Konstruktive und nachhaltige Lösungswege finden
  • Diversität – Wertschätzung von Individualität und Nutzung der Vielfalt von Fähigkeiten
  • der Auf- und Ausbau sozialer und interkultureller Kompetenzen
  • Teamaufbau, Teamentwicklung und –beratung
  • Unterstützung der Fachkräfte an Berufsschulen für ihre effektive und bereichernde Zusammenarbeit

Um den jeweiligen Wünschen, Ansprüchen und Bedürfnissen gerecht zu werden sind die angebotenen Seminare und Fortbildungen sehr individuell gestaltet. Die Inhalte, Methoden und der Rahmen orientieren sich an der aktuellen Situation. Wir nehmen uns in Vor- und Nachgesprächen Zeit, Ihre individuellen Anliegen zu analysieren und zu reflektieren.

Unser Service reicht von einzelnen Veranstaltungen für Schüler/innen über schulinterne Fortbildungen bis hin zur Organisationsberatung. Die Angebote werden mit den einzelnen Schulen abgestimmt und können miteinander kombiniert werden.

Die Voraussetzungen

Das Angebot der Cross culture - Serviceagentur für Schulen gehört zum Vertiefungsangebot der Sozialpädagogischen Förderung an Beruflichen Schulen Frankfurt am Main.

http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=2957&_ffmpar[_id_inhalt]=24795051

http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=2953&_ffmpar[_id_inhalt]=6673249

Die Zielgruppe

Für eine nachhaltige Wirkung richten wir uns mit unseren Angeboten an alle Beteiligten in den Beruflichen Schulen in Frankfurt am Main

  • Schüler*innen
  • Lehrer*innen
  • Sozialpädagog*innen, Berufswegeplaner*innen
  • Schulleitung, Schulverwaltung

Die Ziele des Angebots

  • Stärkung der Chancengleichheit und Förderung von sozialen und interkulturellen Kompetenzen für Schüler*innen an Beruflichen Schulen in Frankfurt, Schaffung von Grundlagen zur Integration in Ausbildung und Arbeitsmarkt
  • Implementierung von Unterstützungsprozessen für die Zusammenarbeit von multiprofessionellen Fachkräfteteams in Schulen und Fortsetzung der im Rahmen von Cross culture-Projekten begonnenen interdisziplinären Teamentwicklung
  • Begleitung schulbezogener thematischer Entwicklungsprozesse (Stärkung der gemeinsamen Werthaltung, Förderung inklusiver Strukturen etc.) fachliche Weiterentwicklung multiprofessioneller Teams
  • Unterstützung bei der Umsetzung schulinterner Kinderschutzprozesse
  • Unterstützung im  Umgang mit extremen religiösen Gruppierungen
  • Stärkung der Schulgemeinschaft

Weitere Informationen

 

 

Fördermöglichkeiten
Kommune Selbstzahler

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Video

Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Lisa Seifert
Fax: 069 73 99 72 15

Direkt zum Kontaktformular

Standort

Technikzentrum für Mädchen und Frauen Frankfurt
Kaiserstr. 72
60329 Frankfurt am Main
Fax.: 069 73 99 72 15