Additive Zusatzqualifizierung für Kursleiter in Orientierungskursen

 

 

Der Ablauf

Seit dem 01.07.2012 fördert das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge eine additive Zusatzqualifizierung für den Orientierungskurs und übernimmt die Kosten.

Die Qualifizierung umfasst 30 Unterrichtseinheiten.

Der Internationale Bund Bielefeld ist akkreditierter Träger zur Durchführung der Qualifizierung. Die Kosten für die Zusatzqualifizierung werden von uns direkt mit dem BAMF abgerechnet. Die Teilnehmenden müssen keinen Antrag stellen und auch nicht in Vorleistung gehen! 

Termine und Anmeldeformulare finden Sie im Downloadbereich

 

Die Voraussetzungen

Zulassung als Kursleiter*in in Integrationskursen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge. Die Kosten für die Zusatzqualifizierung werden von uns direkt mit dem BAMF abgerechnet. Die Teilnehmenden müssen keinen Antrag stellen und auch nicht in Vorleistung gehen! 

Die Zielgruppe

Die Qualifizierung richtet sich an Kursleiterinnen und Kursleiter in Integrationskursen.

Die Ziele des Angebots

Ziel der Qualifizierung ist, Integrationskursleitenden das notwendige Handwerkszeug für die Gestaltung von Orientierungskursen zu vermitteln. Die Inhalte der Qualifzierung entsprechen der "Konzeption zur ergänzenden Qualifizierung von Lehrkräften im Orientierungskurs" (BAMF).

Nach Abschluss der Qualifizierung erhalten die Teilnehmenden eine Bescheinigung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge.

Weitere Informationen

 

 

 

 

Kontakt

Ilona Lützenkirchen
Fax: 0521-260725-11

Standort

Sprachinstitut Bielefeld *
Herforder Str.14
33602 Bielefeld
Tel.: 0521 2607250
Fax.: 0521 26072511
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.