upload/IB/IB West gGmbH/Medien 2017/Kopf-Slider/WEST_jmd_neuss_h_02.JPG

Jugendmigrationsdienst (JMD) Rhein Kreis Neuss

Willkommen beim Jugendmigrationsdienst Rhein-Kreis Neuss Internationaler Bund! 

An wen richten sich die Angebote des JMD?

Die Jugendmigrationsdienste (kurz: JMD) beraten und begleiten junge Menschen mit Migrationsbiographie und aus Einwandererfamilien zwischen 12 und 27 Jahren, die vorrangig nicht mehr vollzeitschulpflichtig sind. Unabhängig vom Aufenthaltsstatus fördern die Jugendmigrationsdienste junge Menschen bei der sprachlichen, schulischen, beruflichen und gesellschaftlichen Integration. 

Wir sprechen auch die Eltern dieser jungen Menschen an und unterstützen insbesondere bei Fragen zu Bildung und Ausbildung. 

Was macht der JMD?

Wir koopieren mit Initiativen und Einrichtungen, die für die Integration junger Menschen bedeutsam sind (einschließlich der Menschen ihres Lebensumfeldes) und vermitteln gegebenenfalls an Kooperationspartner*innen weiter. 

Unsere Fachkräfte begleiten junge Menschen im Rahmen der langfristig angelegten Integrationsförderplanung mittels Case Management über einen längeren Zeitraum. Die pädagogischen Fachkräfte unterstützen junge Menschen bei der Entwicklung und Erreichung ihrer persönlichen Ziele. Ein Fokus liegt dabei besonders auf dem Übergang zwischen Schule und Beruf. Abhängig vom Anliegen der Beratung, Alter und Lebenssituation können auf Wunsch oder mit Einverständnis der jungen Menschen Eltern oder weitere wichtige Personen im Umfeld der Ratsuchenden in den Prozess einbezogen werden. 

Die Ratsuchenden suchen den JMD freiwillig auf und haben jederzeit die Möglichkeit, zu Zusammenarbeit zu unterbrechen oder abzubrechen.

Angebote des JMD auf einen Blick 

  • Beratung bei der Berufswege- und Schullaufbahnplanung, 
  • Sozialpädagogische Begleitung vor, während und nach dem Integrationskurs bzw. dem hochschulbezogenen Sprachkurs,
  • Vermittlung in Sprachkurse, 
  • Hilfe und Beratung in persönlichen Krisensituationen,
  • intensive Unterstützung bei Bewerbungen (Vermittlung in Praktika, Unterstützung beim Bewerbungen schreiben, Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche etc.),
  • Gruppenangebote zum Schul-, Berufs- und Alltagsleben in Deutschland,
  • Vermittlung zu weiteren Fachdiensten, Vereinen und in freizeitpädagogische Angebote.

Alle unsere Angebote sind kostenfrei! 

Ziele des JMD

Die Ziele unserer Arbeit sind...

  • Unterstützung bei sprachlicher, schulischer, beruflicher und sozialer Integration junger Menschen mit Migrationsbiographie,
  • Verbesserung der Integrationschancen von jungen Menschen, 
  • Beitrag zu Chancengleichheit leisten, 
  • Partizipation von jungen Menschen mit Migrationsbiographie in allen Bereichen des sozialen, kulturellen und politischen Lebens fördern.

Gruppenangebote

Durch Gruppenangebote der JMD wird die individuelle Integrationsförderung der jungen Menschen unterstützt. An den vielfältigen Angeboten können alle jungen Menschen der Altersgruppe teilnehmen. Damit werden die JMD zu einem wichtigen Begegnungsraum für Menschen mit und ohne Migrationsbiografie. Diese können an der Auswahl, Konzipie-rung und Durchführung eines Gruppenangebots aktiv mitwirken.

Im JMD Rhein-Kreis Neuss findet aktuell unser Gruppenangebot "Deutschförderkurs" statt. 

Wann? Jeden Montag, von 16 bis 19 Uhr

Wo? In unseren Räumlichkeiten, Fesserstr. 21, 41462 Neuss

An wen richtet sich das Angebot? An junge Menschen mit Migrationsbiographie und aus Einwandererfamilien zwischen 12 und 27 Jahren, die Lust haben, ihre Deutschkenntnisse zu verbessern! 

 

Ansprechpartner*innen Jugendmigrationsdienst Rhein-Kreis Neuss 

Internationaler Bund
Niederlassung NRW Süd- Soziale Arbeit
Betriebsstättenleitung

Frau Simone Stumpp
Buchenstrasse 7
41540 Dormagen

Telefon: 02133/ 9749- 236
Mobil:    0160/ 94822 932

 

Internationaler Bund West gGmbH
JMD Rhein- Kreis Neuss

Pädagogische Fachkraft

Frau Madlen Bocklet                                                              
Sozialarbeiterin B.A.
Fesserstrasse 21 
41462 Neuss

Email: madlen.bocklet@ib.de
Telefon: 02131/ 151 36 31
Mobil: 0157 37 11 77 94

Beratungszeiten: 

Aufgrund der aktuellen Situation finden bis auf Weiteres keine offenen Sprechstunden statt. Wir bitten Sie deshalb, vorab einen Termin (telefonisch oder per E-Mail) zu vereinbaren.

Kontakt

Berit Rethmann
Fax: 0 (2133) 3678
Madlen Bocklet
Jugendmigrationsdienst (JMD) Rhein Kreis Neuss
Fesserstr. 21
41462 Neuss
Zur Routenplanung