Jugendmigrationsdienst (JMD) Pforzheim und Enzkreis

Der JMD bietet kontinuierliche Beratung und Betreuung im Verlauf des Eingliederungsprozesses für junge Menschen mit Migrationshintergrund:

  • Individuelle Integrationsförderung
  • Unterstützung in schulischen, persönlichen und beruflichen Fragen
  • Einzelhilfe bei Bewerbungen sowie Bewerbungs-Coaching
  • Vermittlung an adäquate Angebote der Netzwerkpartner*innen
  • Modulare und geschlechtssensible Gruppenangebote
  • Sprach- und Kommunikationstraining
  • Außerschulischer Förderunterricht

Das kostenfreie Angebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 27 Jahren, die in den letzten Jahren nach Deutschland zugewandert sind. Ziel ist die Unterstützung junger Migrant*innen bei ihrer sprachlichen, schulischen, beruflichen und sozialen Integration in die deutsche Gesellschaft.

Weitere Informationen rund um den JMD und seine Angebote sind auch auf der Facebookseite des Jugendmigrationsdienstes zu finden.

 

Sonderregelungen Covid-19

Sprechstunden:
Während Covid-19: persönliche Termine nur nach telefonischer Vereinbarung!

Bei persönlichen Beratungen vor Ort sind Klient*innen dazu verpflichtet, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

 ...oder ohne Termin digital über unsere offene Online-Sprechstunde:
dienstags 10.00 - 11.00 Uhr
donnerstags 15.00 - 16.00 Uhr
Per Computer, Tablet oder Smartphone mit Google Chrome einfach auf diesen Link klicken:
https://global.gotomeeting.com/join/818895885
 
...oder die kostenlose App runterladen und mit Zugangscode: 818-895-885 einwählen:                                 
https://global.gotomeeting.com/install/81889588
 

Die Zielgruppe
• Junge Menschen mit Migrationshintergrund zwischen 12 und 27 Jahren in Pforzheim und Enzkreis
• Die Eltern der jungen Menschen, die im JMD beraten werden
• Mitarbeiter*innen von Ämtern, Betrieben, Einrichtungen und anderen Institutionen
• Bevölkerung im Lebensumfeld junger Migrant*innen

Der Ablauf
• Beratung für junge Menschen mit Migrationshintergrund im Zielgruppenalter
• Beratung der Eltern zu Schulbesuch, Aus- und Weiterbildung ihrer Kinder
• Gruppenangebote auch mit einheimischen Jugendlichen
• Mitarbeit in kommunalen Netzwerken für Integration

Gesetzliche Grundlagen
• Zuwanderungsgesetz
• Vertriebenengesetz
• Grundgesetz
• Kinder- und Jugendplan des Bundes

Fördermöglichkeiten
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Kontakt

Bastian Stamm
Leonie Wöllner
Amal Zeghouani
Charlie Mayer
Mobil: 015152435551
Jugendmigrationsdienst (JMD) Pforzheim und Enzkreis
Bleichstr. 64
75173 Pforzheim
Zur Routenplanung