Berufsbezogene Sprachkurse

Die bundesweit berufsbezogene Deutschsprachförderung nach § 45a AufenthG richtet sich an Menschen im arbeitsfähigen Alter mit Deutsch als Zweitsprache. Ziel dieser Deutschsprachförderung ist die schnelle und nachhaltige Integration der Teilnehmenden in den Arbeitsmarkt oder in weiterführende Bildungs- und Ausbildungsinstitutionen.

Der Ablauf

Die berufsbezogenen Sprachkurse finden in Vollzeit als Sprachintensivkurse zu folgenden Zeiten statt:

B2: Montags bis freitags von 8:30 – 12:45 Uhr und von 13:30 – 16:45 Uhr

C1: Montags bis freitags von 14.00 – 18.00 Uhr

Die Voraussetzungen

Für einen Besuch dieser berufsbezogenen Sprachkurse ist die vorherige Teilnahme an einem Integrationskurs, das Ablegen der Zertifikatsprüfung mit einem B1 Niveau und ein Berechtigungsschein von Arbeitsagenturen und Jobcenter erforderlich. Die Kurse werden aus Mitteln des Bundeshaushalts finanziert. Eine Teilnahme ist kostenfrei.

Die Zielgruppe

Dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer (auch: Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive), Unionsbürger und deutsche Staatsangehörige, die nicht über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse verfügen können an diesen Kursen teilnehmen. Ausgeschlossen sind Flüchtlinge aus sicheren Herkunftsländern.

Die Ziele des Angebots

Der B2 Kurs umfasst 400 Unterrichtseinheiten, der C1 Kurs 300 Unterrichtseinheiten und beide Kurse schließen mit einer telc B2 bzw. C1 Zertifikatsprüfung ab. Eine sozialpädagogische Betreuung  ist mit inbegriffen.  

Weitere Informationen

Siehe unter "Ablauf"

 

Ansprechpartner:

Ayca Okcu-Secer                                                                
Telefon:   0049 - (0) 212 - 23067986       
ayca.okcu-secer@ib.de                                   
Fax:  0049 - (0) 212 - 64569838

Annette Wanninger
Telefon:   0049 - (0) 212 - 22139329
annette.wanninger@ib.de
Fax:  0049 - (0) 212 - 64569838

    

Fördermöglichkeiten
Agentur für Arbeit / Jobcenter

Kontakt

Standort

Beratungs u. Bildungszentrum Am Neumarkt
Am Neumarkt 50-50a
42651 Solingen
Fax.: 0212 645 69838
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.