upload/2017 IB West Südniedersachsen/JMD_JuSozSchu_Pfade_Logo_cmyk_28_03_18_1.tif
Teilen Sie unsere Inhalte

RESPEKT COACHES

Das Präventionsprogramm “RESPEKT COACHES” stärkt und unterstützt SchülerInnen dabei, sich gegen religiös begründete Radikalisierung zu wehren, unterschiedliche Meinungen zu akzeptieren, Position zu beziehen und zu argumentieren. Der Jugendmigrationsdienst setzt das Programm vor Ort mit Schulen um.

Die Voraussetzungen

Alle SchülerInnen der kooperierenden allgemeinbildenden und beruflichen Schulen können an dem Projekt teilnehmen.

Die Zielgruppe

Zielgruppe des Projektes sind SchülerInnen von ausgewählten Göttinger Schulen. Der Alltag junger Menschen spielt sich in der Schule ab. Daher ist Schule der zentrale Ort gelingender Präventionsarbeit.

Die Ziele des Angebots

  • SchülerInnen in Gruppenangeboten gegen religiös begründeten Extremismus stark machen
  • Austausch von guter Praxis und Wissenstransfer im Bereich Prävention
  • Enge Zusammenarbeit und Vernetzung der Jugendmigrationsdienste, der Träger der politischen Bildung und der Träger der Radikalisierungsprävention.

Gruppenangebote

  • Demokratieförderung
  • Stärkung der Selbstwirksamkeit
  • Medienkompetenz
  • Interkulturelle und interreligiöse Kompetenz
Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Nils Hilliges
Fax: 0551 9 62 25
Sonja Hartmann
Fax: 0 5 51-9 62 25

Standort

Betriebsstätte Göttingen
Greitweg 3
37081 Göttingen
Tel.: 0551 96232
Fax.: 0551 96225