Teilen Sie unsere Inhalte

Bildungsbegleitung für Schülerinnen und Schüler aus Sinti und Romafamilien

Dieses Projekt ist konzipiert für Schülerinnen und Schüler aus Sinti- und Romafamilien, die im Stadtgebiet Karlsruhe wohnen. Viele der Teilnehmer haben einen Migrationshintergrund. Die Förderung kann über mehrere Jahre hinweg in Anspruch genommen werden, um nachhaltige Erfolge in der schulischen und gesellschaftlichen Integration zu erzielen.

Der Ablauf

Die Förderung findet ca. 2 Mal pro Woche an den Schulen oder zu Hause in den Familien statt. Es wird Einzel- und Kleingruppenförderung von Klasse 1 – 10 angeboten mit den Schwerpunkten Alphabetisierung, Sprachförderung, Hausaufgabenbetreuung und Förderunterricht in den Hauptfächern Mathematik, Deutsch und Englisch.

Die Voraussetzungen

Es gibt keine besonderen Voraussetzungen für die Teilnahme. Das Angebot ist kostenlos und offen für alle Schülerinnen und Schüler aus Sinti- und Romafamilien von der Einschulung bis zum Schulabschluss.

Die Zielgruppe

• Schülerinnen und Schüler aus deutschen Sinti- und Romafamilien, die Unterstützung bei der Erreichung des Klassenziels benötigen.
• Schülerinnen und Schüler aus Sinti- und Romafamilien mit Migrationshintergrund, die Unterstützung bei der Eingliederung ins deutsche Schulsystem benötigen.

Die Ziele des Angebots

• Regelmäßiger Schulbesuch
• Erreichung guter Schulabschlüsse
• Anschlussperspektiven erarbeiten

Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Stephan Fleischer

Standort

Bildungszentrum Karlsruhe
Scheffelstr. 11-17 a
76135 Karlsruhe
Tel.: 0721 85019-0
Fax.: 0721 85019-28