upload/FbW Waldbröl/base_internet.jpg

Base 2

Wege finden zur beruflichen Eingliederung

Die Maßnahme Base 2, organisieren wir für Sie im Rahmen des Einzelcoachings mit durchschnittlich wöchentlich 9 Std. und einer individuellen Laufzeit von 2 Monaten:

  • Wir bieten Ihnen ein individuelles Coaching.
  • Wir begleiten Sie bei Ihrer Neuorientierung auf.
  • dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.
  • Wir suchen gemeinsam nach Lösungsansätzen.
  • Wir unterstützen Sie bei der Zielfindung.
  • Wir führen Gespräche auch bei Ihnen zu Hause.

Der Ablauf

Coachinginhalte umfassen:

  • persönliche und berufliche Neuorientierung
  • Talentcheck (Talentkompass)
  • Abgleich Selbstbild vs. Fremdbild
  • Förderung Ihrer Stärken (Empowerment)
  • Motivationstraining
  • Kompetenztraining
  • Kommunikationstraining (Übungen zur verbalen und nonverbalen Kommunikation)
  • Berufsorientierung und Bewerbungstraining
  • Unterstützung im Berufswahlprozess
  • Erarbeitung von realistischen Perspektiven
  • Förderung von Schlüsselkompetenzen
  • Begleitung zu Ämtern/Terminen/Vorstellungsgesprächen nach Bedarf

Die Maßnahme umfasst insgesamt
26 Coachingtermine á 3 U-Std.
Wir stellen Ihnen eine Teilnahmebescheinigung aus!

Die Voraussetzungen

Eingangsvoraussetzungen:

  • Sie beziehen Leistungen nach dem SGB II und gehören zur Zielgruppe der jungen Erwachsenen bis 25 Jahren

Lehrgangskosten:

  • Bei Vorliegen persönlicher Voraussetzungen ist eine 100 prozentige Kostenübernahme durch den AVGS (Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein) Ihres Jobcenters möglich.
  • Die Lehr- und Lernmittel werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die Zielgruppe

junge Erwachsene bis 25 Jahren

Die Ziele des Angebots

Ziel der Maßnahme ist die individuelle Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt junger Erwachsener mit vielfältigen und schwerwiegenden Hemmnissen (multiple Problemlagen) insbesondere im Bereich Motivation/ Einstellung, Schlüsselqualifikationen und sozialer Kompetenzen. Im Rahmen der Maßnahme BASE soll dieser Personenkreis insoweit aktiviert, motiviert und stabilisiert werden, dass ein nahtloser Übergang in integrationsfördernde Angebote erfolgen kann.

 

Hierbei verfolgen wir folgend aufgeführte mögliche Zielstellungen:

  • dem Teilnehmenden sollen Wege aufgezeigt werden, wie er sich auch in Übergängen selbst bestimmt versorgen kann, ohne auf staatliche Hilfen angewiesen zu sein (vorausschauende Lebensplanung).
  • die Unterstützung der selbständigen Suche und beruflichen Eingliederung sowie die Entwicklung von Beschäftigungsalternativen.
  • je nach persönlicher Eignung legen wir unser Augenmerk auf die Vorbereitung des Übergangs in Aus- oder Weiterbildung, in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung oder in ein weiterführendes Maßnahmeangebot des Jobcenters/ der Agentur für Arbeit.

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Kontakt

Svetlana Haupt
Fax: 0 2202 8629-11

Direkt zum Kontaktformular

Can Engin Ilgin
Fax: 0 2202 8629-11
E-Mail: can.ilgin@ib.de

Direkt zum Kontaktformular

Standort

Betriebsstätte Bergisch Gladbach
Senefelderstr. 15
51469 Bergisch Gladbach
Tel.: 02202 862912
Fax.: 02202 862911
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.