Teilen Sie unsere Inhalte

Feststellungs-, Trainings- und Erprobungscenter (FTEC)

Für arbeitssuchende und arbeitslose Menschen zur nachhaltigen Integration in den Arbeitsmarkt

Über die Maßnahme

Ziel der Maßnahme ist die nachhaltige Eingliederung in den Arbeitsmarkt. Dabei wollen wir Ihre Eingliederungschancen durch verschiedene Angebote verbessern und Sie beim Bewerbungsprozess unterstützen. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Eignung zu prüfen und weitere Kenntnisse zu erwerben.

Sie werden individuell und nach Absprache mit der Agentur für Arbeit dem Feststellungs-, Trainings- und Erprobungscenter zugewiesen. Die Maßnahmendauer beträgt 12 Wochen (mit Verlängerungsoption).

  • Wir werden
    • Ihre individuelle berufliche Situation besprechen
    • Ihre Bewerbungsunterlagen aktualisieren
    • Perspektiven erarbeiten
    • Mit Ihnen in Gruppen arbeiten und Einzelgespräche mit Ihnen führen, um die gemeinsam gesteckten Ziele zu erreichen
  • Recherchemöglichkeiten im Internet: z.B. LERNBÖRSE, BERUFENT, JOBBOERSE, KURSNET, BERUFETV, BiZ, (ausdruckbar)
  • Arbeitsschutzbekleidung sowie geeignete Schutzausrüstung werden, sofern erforderlich, für die Dauer der Maßnahme / Maßnahmeteile zur Verfügung gestellt
  • PC-Schulungen z.B. Grundkenntnisse PC und Informationssuche im Internet
  • Generell begleitende Unterstützung bei der Stellensuche
  • Fahrtkosten werden auf Nachweis erstattet
  • Es entstehen durch die Teilnahme keine weiteren Kosten

Der Ablauf

Bausteine 1 – 3 der Maßnahme

  1. Einführung
    • Erläuterung des Feststellungs-, Trainings- und Erprobungscenter
    • Einführung in die Nutzung der Ausstattung für Eigenrecherche, Einzel- und Gruppenarbeit
    • Abstimmung und Dokumentation des individuellen Schulungsplans inklusive des Bewerbungscoachings

 

  1. Eignungsfeststellung
    • Eignungsabklärung für eine berufliche Tätigkeit bzw. Qualifizierung
    • Erstellen Ihres Bewerberprofils mit Stärken, Schwächen und Qualifikationen sowie ein Abgleich Ihres Profils mit den Anforderungen verschiedener Berufsfelder

 

  1. Kenntnisvermittlung
    • In praktischen Unterweisungen erlernen Sie aktuelle Kenntnisse und Fertigkeiten in dem für Sie geeigneten Berufsfeld. Dieser Baustein kann auch in einem Betrieb absolviert werden.

 

Bausteine 4 – 5 der Maßnahme

  1. Unterstützung bei der aktuellen Stellensuche
    • Bewerbungscoaching in Einzel- und Gruppengesprächen
    • Unterstützung bei der aktiven EDV-gestützten Bewerbungsbemühungen (Jobbörse) und Eigenrecherche

 

  1. Betriebliche Erprobung

 

Unterrichtszeiten (Vollzeit oder Teilzeit)

Montag bis Donnerstag 08:00 bis 16:30 Uhr

Freitag 08:00 bis 15:30 Uhr

Weitere Informationen

Ihr persönlicher Ansprechpartner ist Frau Kräck (Zi. 403, 4.Stock)

Sie ist zu folgenden Zeiten telefonisch erreichbar:
Montag bis Freitag
von 8:00 bis 17:00 Uhr
Telefon-Nummer: 06221-31695-15

In dieser Zeit ist auch die Kontaktaufnahme per Telefax (Nr. 06221-31695-30) und über die E-Mail-Adresse kerstin.kraeck@ib.de möglich.

Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Kerstin Kräck

Standort

Bildung und Soziales Heidelberg
Belfortstr. 2
69115 Heidelberg
Tel.: 06221 316950
Fax.: 06221 3196520