Teilen Sie unsere Inhalte

Nachträglicher Erwerb des Hauptschulabschlusses

Der IB Mannheim bietet Ihnen die Möglichkeit, den Hauptschulabschluss nachträglich zu machen. Dies ist in Vollzeit oder Teilzeit möglich. Der Hauptschulabschluss beinhaltet allgemeinbildende und berufsorientierende Fächer, und eröffnet den Zugang zu vielen Ausbildungsberufen.

Inhalte

  1. Allgemeinbildender Teil
  • Deutsch, Mathematik, Gemeinschaftskunde, Naturwissenschaften/ Allgemeinwissen
  1. Berufsorientierender Teil
  • Unterweisung in diversen Berufsfeldern
  1. Prüfungsvorbereitung

Die Ziele des Angebots

Das Ziel der Maßnahme ist der nachträgliche Erwerb des Hauptschulabschlusses.
Dabei werden neben allgemeinbildenden Fächern auch berufliche Qualifizierungsinhalte vermittelt, um die beruflichen Integrationschancen der Teilnehmenden auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt zu verbessern.

Der Ablauf

Täglicher Unterricht Montag bis Freitag
In Vollzeit: von 08.00 - 16.00 Uhr
In Teilzeit: von 08.00 - 13.00 Uhr

Die Voraussetzungen

Die Maßnahme richtet sich an Personen ohne Hauptschulabschluss. Weiterhin muss die Berufsschulpflicht erfüllt sein.

Eine Förderung, etwa durch Bildungsgutschein, ist in vielen Fällen möglich.

Die Zielgruppe

Unsere Angebote richten sich an

  • Menschen, die bisher keinen Hauptschulabschluss erworben haben
  • ohne Altersbeschränkung
Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Frank Hartroth

Standort

*Internationaler Bund Mannheim* Bildung & Soziales
Neckarauer Straße 106-116
68163 Mannheim
Tel.: 0 621 8198-0
Fax.: 0 621 8198-170