Durchstarten in Ausbildung und Arbeit

 

Ein Programm für junge Menschen im Alter von 18 bis 27 Jahren mit Duldung oder Aufenthaltsgestattung.

In Kooperation mit

Der Ablauf

Die Angebote, welche freiwillig und kostenlos sind, werden von erfahrenen Beratungs- und Bildungsträgern in Köln durchgeführt.

Mit insgesamt sechs Förderbausteinen werden ihre Bildungs-, Ausbildungs- und Qualifizierungschancen bedarfsorientierter und nachhaltiger gestaltet. 

Bei den sechs Bausteinen handelt es sich im Einzelnen um:

  1. Jobcoaching
  2. Berufsbegleitende Qualifizierung (durch das BAMF)
  3. Nachholen des Hauptschulabschlusses
  4. Schul-, ausbildungs- und berufsvorbereitende Kurse sowie Jugendintegrationskurse
  5. Innovationsfonds
  6. Teilhabemanagement

Die Zielgruppe

Das Programm Durchstarten in Ausbildung und Arbeit richtet sich an junge Menschen

  • im Alter von 18 - 27 Jahren,
  • mit Duldung oder Aufenthaltsgestattung,
  • die keinen oder einen nur eingeschränkten Zugang zu Integrationskursen und Angeboten der Arbeitsförderung haben.

Die Ziele des Angebots

Die Teilnehmenden werden dabei unterstützt, ihre Kompetenzen zu erkennen, weiterzuentwickeln und somit die Chance auf eine dauerhafte Integration in den Arbeitsmarkt zu erhöhen.

Weitere Informationen

Der Rat der Stadt Köln hat am 26.03.2020 die Teilnahme an dem Landesprogramm Durchstarten in Ausbildung und Arbeit beschlossen. Das Programm richtet sich an junge Geflüchtete zwischen 18 und 27 Jahren.

Knapp drei Millionen Euro fließen ab Juli 2020 für zwei Jahre in Angebote für in Köln lebende Geflüchtete zwischen 18 und 27 Jahren. Mit der Initiative „Durchstarten in Ausbildung und Arbeit“ hat das Land NRW ein Programm für junge, geflüchtete Menschen ins Leben gerufen, die keinen oder nur sehr eingeschränkten Zugang zu Förderung und zu Integrationskursen haben. Künftig können sie durch die Initiative erstmals an Angeboten zur Integration in Arbeit und Ausbildung teilnehmen.  

Mit insgesamt sechs Förderbausteinen werden ihre Bildungs-, Ausbildungs- und Qualifizierungschancen bedarfsorientierter und nachhaltiger gestaltet. 

Den Flyer zum Projekt (auch zum selber Ausdrucken) finden Sie hier:

 

Kontaktformular

Anrede *

Unter Umständen kann die nachfolgende Validierung über den InternetExplorer 11 lange Zeit beanspruchen, verwenden Sie in diesem Fall bitte einen alternativen Browser.

Bitte FriendlyCaptcha bestätigen und die Validierung durchführen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Kontakt

Herr Rennings
Fax: 0221 / 922648-20

Direkt zum Kontaktformular

Kontakt

Herr Rennings
Fax: 0221 / 922648-20