upload/IB/IB Südwest gGmbH/RL II 2017/Friedberg/IB_Friedberg_Buedingen_PSK_Header_photocase_jala.jpg
Teilen Sie unsere Inhalte

Ambulante Soziotherapie

Neue Wege gehen!

Wer kann Soziotherapie in Anspruch nehmen?

Menschen,
  • mit schweren psychischen Erkrankungen.
  • mit diversen Fähigkeitsstörungen (u.a. Antriebs-, Belastungs- und Verhaltensstörungen).
  • mit Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit.
  • mit schwerer Beeinträchtigung der Kommunikationsfähigkeiten.

Welche Leistungen umfasst die Soziotherapie?

Soziotherapie orientiert sich an dem individuellen Bedarf der Menschen mit psychischer Erkrankung. Sie umfasst sowohl aktive Hilfe, Begleitung als auch Anleitung zur Selbsthilfe.
  • In enger Kooperation zwischen Menschen mit einer Erkrankung sowie medizinischen und therapeutischen Fachkräften werden anhand des Behandlungsplanes die Ziele formuliert und regelmäßig überprüft.
  • In Einzel- und ggf. Gruppenangeboten sowie bei Hausbesuchen sollen die Patientinnen und Patienten gemäß der Zielstellung motiviert und gestärkt werden.
  • Mit der betroffenen Person wird trainiert, ihre Funktionsstörungen zu mildern und zu überwinden sowie Motivation und Antrieb zu stärken.
  • Das soziale Umfeld kann bei Bedarf mit einbezogen werden.
  • Krisenintervention

Was Sie wissen sollten

  • Soziotherapie leisten von den Krankenkassen anerkannte Fachkräfte der Soziotherapie. Sie sind in ein gemeindepsychiatrisches Verbundsystem integriert.
  • Die Kosten der Soziotherapie übernimmt Ihre Krankenkasse.
  • Nach der Genehmigung durch die Krankenkasse können Sie in einem Zeitraum von 2-3 Jahren bis zu 120 Stunden in Anspruch nehmen.

Die Voraussetzungen

Wer kann Soziotherapie verordnen?

  • Fachärztinnen und Fachärzte
  • Psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten
  • Psychiatrische Institutsambulanzen

Die Ziele des Angebots

Wir unterstützen Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen dabei, ärztliche und ärztlich verordnete Leistungen in Anspruch zu nehmen, bzw. diese zu koordinieren. Stationäre Krankenhausbehandlungen sollen vermieden oder verkürzt werden.

Wir begleiten betroffene Menschen dabei einen besseren Zugang zu ihrer Krankheit  zu finden, Krisen frühzeitig zu erkennen, zu bewältigen, oder zu vermeiden.

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Carina Commercon
Tel.: 06332 16611

Direkt zum Kontaktformular

Standort

GPZ - Betreutes Wohnen
Bitscher Str. 39
66482 Zweibrücken-Ixheim
Tel.: 06332 16611
Fax.: 06332 16610