Unterstützung bei der Ausbildung, Lernortkooperationen

Unter einer Lernortkooperation verstehen wir eine intensive Zusammenarbeit von Unternehmen mit dem IB, indem das IB Bildungszentrum mit seinen erfahrenen Ausbildern die berufliche Grundlagenbildung in Teilen oder als gesamte Erstausbildung für die Auszubildenden eines Unternehmens übernimmt und so zur Fachkräftegewinnung bzw.-sicherung beiträgt.

Mögliche Berufsfelder können aus den Bereichen Metall, Holz, Farbe, Gastronomie und Elektro sein.

Der Ablauf

Interessierte Unternehmen führen ein erstes Gespräch mit den entsprechenden Ausbildern und dem Leiter des Bildungszentrums. Es wird ein individuell zugeschnittenes Angebot unterbreitet und bei Zustimmung ein Vertrag über die LOK geschlossen. Anschließend kann der entsprechende Auszubildende die Ausbildung oder Teile davon beim IB beginnen.

Die Ziele des Angebots

Individuelle Unterstützung von Wirtschaftsunternehmen bei der Ausbildung und dem Vermitteln von Grundlagen.

Kontakt

Martin Frühauf
Fax: 036 41-687 202

Standort

Bildungszentrum Jena
Am Herrenberge 3
07745 Jena
Fax.: 03641 687 202
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.