Sprachergänzung

Sprach- und Kommunikationstrainings unter Einbeziehung entsprechender Lernsoftware

Der Ablauf

Angebote zur Verbesserung der Sprachkompetenz in Form von Einzelförderung und Gruppenangeboten

Die Voraussetzungen

Gesetzliche Grundlage der Förderung ist der Kinder- und Jugendplan des Bundes.

Die Zielgruppe

Jugendliche Migrantinnen und Migranten im Alter von 12 bis 26 Jahren

Die Ziele des Angebots

Die Teilnehmer verbessern ihre Kompetenz im Umgang mit der deutschen Sprache und erhöhen gleichzeitig ihre Chancen zur sozialen und beruflichen Integration.

Weitere Informationen

nach Vereinbarung

Fördermöglichkeiten
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Kontakt

Brigitte Klett
Fax: 03681-87926444

Standort

Jugendmigrationsdienst Suhl
Kornbergstr. 7
98528 Suhl
Fax.: 03681 87926444
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.