upload/IB Berlin-Brandenburg/BBNO/Berufliche_Bildung/nhg_BB_FP_Verkauf_1_2017.jpg

Verkäuferin und Verkäufer

zurück zur Übersicht

Verkäuferinnen und Verkäufer verkaufen Waren und Dienstleistungen, beraten Kunden und bieten Serviceleistungen an. Der Einsatz eines Verkäufers ist vielfältig. Sie können auch Aufgaben in der Verwaltung und Organisation übernehmen, kontrollieren Warenbestände und Warenqualitäten.
Durch zusätzliche Qualifizierung und / oder Anleitung können Verkäufer an den Bedienständen und an der Kasse eingesetzt werde. Oft wird der Verkäufer auch als "Shop-Assistent" oder "Shop-Mitarbeiter" bezeichnet. Verkäufer arbeiten in Einzelhandelsgeschäften unterschiedlicher Größe, Warenhäusern, Verbraucher-märkten, Fachgeschäften, Supermärkten und Discountern.

Der Ablauf

Ausbildungsinhalte / berufliche Fähigkeiten

  • Kassierung, Abrechnung und Rechenvorgänge in der Praxis
  • Werbemaßnahmen und Warenpräsentation
  • Warenpflege und  Warenkennzeichnungen
  • Eigenschaften, Ver- und Anwendungsmöglichkeiten von Waren
  • Kommunikation mit dem Kunden
  • Bearbeitung von Beschwerden und  Reklamationen
  • Erfassung von Warenbewegungen und  warenwirtschaftlichen Daten
  • Warenbeschaffung/-bestellung
  • MHD-Kontrollen und Eigenkontrollen
  • Rechtliche Vorschriften

Der Beruf des Verkäufers ist ein staatlich an-erkannter Ausbil­dungsberuf. Die Ausbildung dauert 2 Jahre und schließt mit einer Prüfung vor IHK ab.
Nach erfolgreichem Abschluss ist der Einsatz in verschiedenen Einzelhandelsunternehmen, Kantinen und der Systemgastronomie, zum Beispiel an der Ausgangskassierung,  möglich.
Bei einem sehr guten Abschluss der Prüfung besteht die Möglichkeit das dritte Ausbildungsjahr zu absolvieren um den Abschluss eines Kaufmann  oder einer Kauffrau im Einzelhandel zu erlangen.

Die Zielgruppe

Jugendliche und jugendliche Erwachsene

Die Ziele des Angebots

Erfolgreicher Abschluss nach zweijähriger Ausbildung durch Prüfung vor der zuständigen Stelle und Vermittlung in den Arbeitsmarkt.

Kontakt

/img/upload/IB Berlin-Brandenburg/BBNO/Berufliche_Bildung/Susanne Dünkel_Favorit.jpg
Susanne Dünkel / Leiterin des Bereiches Berufliche Bildung MOL
Mobil: 0151 12264658
Fax: 03342 253889

Standort

Vergleichbare Einrichtung nach §51 SGB IX
Ziegelstr. 16
15366 Neuenhagen
Fax.: 03342 2538 9621