Sozialpädagogische Familienhilfe

In unseren »Flexiblen Hilfen« unterstützen wir Kinder, Jugendliche und Familien direkt vor Ort in ihrem Lebensumfeld. Art und Umfang der Hilfe werden passgenau und individuell für jeden Einzelfall abgestimmt. Unsere erfahrenen Fachkräfte arbeiten vernetzt in zwei ambulanten Teams. Sie sind in unterschiedlichen Fachrichtungen weitergebildet.

Eine Gesamtübersicht unserer Angebote in der Jugendhilfe finden Sie hier!

Die Leistungen der sozialpädagogischen Familienhilfe werden überwiegend als aufsuchende Arbeit in den Familien, sowohl im beratenden Gespräch als auch in der aktiven Mithilfe erbracht und basieren auf einer hohen Bereitschaft, sich auf die objektiven Gegebenheiten und auf die subjektiven Möglichkeiten der Familie und ihrer Mitglieder intensiv einzulassen.

Ambulante lebensortbegleitende Hilfe zur Erziehung.SPFH soll den Familien helfen,

  • denen es durch die Anhäufung von Aufgaben und belastenden Ereignissen aus eigener Kraft nicht möglich ist, den Anspruch des Kindes nach § 1 des KJHG zu erfüllen.
  • die einen Wunsch nach Veränderung und konstruktiver Zusammenarbeit haben.
  • die den Willen zum Erhalt der Familie haben und ihr Leben wieder selbständig gestalten wollen.
  • die Versorgung ihrer Kinder in ausreichendem Maße sicher stellen.

Die Voraussetzungen

Hilfen zur Erziehung plant und gewährt das Jugendamt. Die gesetzlichen Grundlagen der sozialpädagogischen Familienhilfe sind die Hilfen zur Erziehung im Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII § 31 KJHG).

Die Finanzierung erfolgt durch das Jugendamt auf der Grundlage von Fachleistungsstunden.

Die Zielgruppe

Familien, die

  • aufgrund ihrer Lebenssituation bei der Bewältigung des Alltags und der Versorgung und Erziehung ihrer Kinder Schwierigkeiten haben
  • nach Fremdunterbringung ihre(s)r Kinde (s)r in der Heimerziehung oder Pflegefamilie zu Integration in die Familie Unterstützung benötigen

Die Ziele des Angebots

Stabilisierung der psychosozialen Situation der Familie und ihrer Mitglieder:

  • Verbesserung des Kommunikations- und Problemlösungsverhaltens
  • Erkennen und Förderung der erzieherischen Ressourcen der Sorgeberechtigten
  • Entwicklung einer eigenverantwortlichen Alltagsbewältigung
  • Entwicklung von Schul-, Berufs- und Lebensperspektiven der Kinder

Kontakt

Mirko Moeller
Fax: 0 (0)541 35895-11

Standort

IB Osnabrück
Möserstr.35a
49074 Osnabrück
Tel.: 0541 35895-0
Fax.: 0541 35895-11
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.