Technischer Produktdesigner / Technische Produktdesignerin

Schwerpunkt der Tätigkeit des/der Technischen Produktdesigners/-designerin ist die Konstruktion von Produkten mittels 3-D-CAD-Anlagen. Charakteristisch für die Tätigkeit ist, dass Formen gestaltet werden, die nicht auf einfache geometrische Grundkörper zurückzuführen sind und sich daher nur dreidimensional erfassen lassen. Dabei geht es weniger um das Design eines Produktes, als um dessen Funktionalität.

Der Ablauf

Da bei der Produktentwicklung in immer stärker werdendem Maße Kosten- und Nutzenaspekte berücksichtigt werden müssen, sind kaufmännische Grundsätze erforderlich. Die berufliche Qualifikation umfasst also neben den oben beschriebenen Aspekten Konstruktion und Gestaltung von Produkten, im Weiteren die Vorbereitung von Fertigungs- und Montagetechniken, das Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen, sowie die Anwendung von Informations- und Kommunikationstechniken. Das Erstellen technischer Dokumentationen und Präsentationen gehört ebenfalls zum Aufgabenbereich.

Dauer
3 Jahre

Beginn
September

Die Voraussetzungen

Die Agentur für Arbeit prüft die persönlichen Voraussetzungen. Die Anmeldung erfolgt durch die zuständige Berufsberatung.

Die Ziele des Angebots

Zur Zielgruppe gehören - unabhängig von der erreichten Schulbildung - Jugendliche und junge Erwachsene, die die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben und bisher auf dem freien Arbeitsmarkt noch keinen betrieblichen Ausbildungsplatz gefunden haben.

Kontakt

Gabi Jaiser
Fax: 0711 78497-40

Standort

Bildungszentrum Stuttgart-Vaihingen
Am Wallgraben 119
70565 Stuttgart-Vaihingen
Fax.: 0711 7876 218
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.