Teilen Sie unsere Inhalte

Rendsburger Elterntraining

Das Elterntraining kann sowohl präventiv als auch ambulante oder stationäre Hilfen begleitend eingesetzt werden.

Das Rendsburger Elterntraining (RET) ist ein curriculares Elterntraining in Gruppen- und Kursform zur Veränderung des Erziehungsstils und der Erziehungseinstellung. In 22 Einheiten lernen Eltern in einer geschlossenen Elterngruppe im Laufe von ca. 6 Monaten ein verändertes Erziehungsverhalten. Dadurch fühlen sie sich wieder handlungsfähiger gegenüber ihren Kindern und gewinnen über das Erlebnis von Selbstwirksamkeit auch Selbstvertrauen. Auch die Kinder werden punktuell in das Programm mit einbezogen.

Das Angebot richtet sich an Eltern und alleinerziehende Elternteile.
Voraussetzung für die Teilnahme ist die Motivation der Eltern und eine Antragstellung/Bewilligung beim/vom Jugendamt. (nicht bei Selbstzahlern).

Ziele des Rendsburger Elterntrainings

  • Erziehungskompetenz soll gestärkt werden
  • Einstellungsänderung der Eltern zum Erziehungsverhalten
  • Aktivierung von vorhandenen Ressourcen
  • Stärkung der Motivation zur Veränderung
  • Praktische Umsetzung neuen Erziehungsverhaltens
  • Wechsel von autokratisch inkonsequentem Erziehungsstil zu demokratisch konsequentem Erziehungsstil
  • Aufzeigen von realen Wegen und Möglichkeiten zu einem konfliktfreieren, zufriedeneren Zusammenleben
  • Hilfe zur Selbsthilfe und Unabhängigkeit von externer Hilfe
  • Vermeidung von Fremdunterbringung
Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Nancy Kowalski
Fax: 03381 73044-14

Standort

Ambulante Erziehungshilfen in Brandenburg a. d. Havel
Johannisburger Anger 4
14772 Brandenburg a. d. Havel
Fax.: 03381 73044-14