Streetwork für Erfurt Stadtgebiet Gründerzeit Ost

Unsere Angebote!
Beratung/Betreuung
Wir Streetworker beraten, begleiten, informieren und unterstützen euch und vermitteln bzw. helfen in Krisen und Konfliktsituationen weiter. Wir sind für euch da, wenn ihr jemanden zum Reden brauchst, der euch zuhört, ernst nimmt und der ein "offenes Ohr" für eure Anliegen hat. Wir bieten eine gute Gesprächsbasis, für alles was euch beschäftigt, Sorgen macht, belastet oder Schwierigkeiten bereitet.
Es kann dabei um folgende Themenbereiche gehen:
• Beziehung, Sexualität (Schwangerschaft, Verhütung)
• Familie, Freunde (Streit, Konfliktlösung, mangelnde soziale Kompetenz, soziale Isolation ...)
• Gewalt in der Familie, im Freundeskreis oder in der Beziehung
• Krisensituationen ("Abhauen" von Zuhause)
• Selbstmordgedanken und -Versuche
• Arbeit/Schule (Arbeitslosigkeit, Arbeitssuche, Schwierigkeiten in der Schule)
• Missbrauch von Substanzen, Suchtverhalten (Abhängigkeit von legalen oder illegalen Suchtmitteln, Essstörungen ...)
• finanzielle Probleme/Schulden
• Schwierigkeiten mit dem Gesetz oder der Exekutive (Strafanzeigen, Gerichtsverhandlungen, Zeugenaussagen, Inhaftierung ...)
• rechtliche Fragen ( Unterhalt, Ausziehen von Zuhause etc.
• sexueller Missbrauch
• Autoaggression - Ritzen, u.v.m.
• Vorstellung von Streetwork, Methoden und Arbeitsgrundsätze, Informationen über die Angebote der Beratungszentren und anderen psychosozialen Einrichtungen
• Informationen über Projekte und Möglichkeiten zur Suchtprävention
• Aktuelles Informationsmaterial für Lehrer zu den o.g. Themenbereichen

Der Ablauf

Streetwork heißt so viel wie "Straßensozialarbeit". Wie der Name schon sagt, und es stimmt auch, arbeiten wir einen Großteil der Zeit "auf der Straße im weitesten Sinn". Das heißt wir warten nicht im Streetwork-Büro bis jemand bei uns vorbei kommt oder uns anruft, sondern wir gehen in die Lebenswelt der Jugendlichen. Wir suchen sie dort auf, wo sie sich treffen, zusammensitzen oder sich aufhalten. Das können Parkanlagen, öffentliche Plätze, Lokale, Veranstaltungsräume, Jugendzentren oder Schulen sein.
Anders gesagt - Streetwork ist:
• Universalansprechpartner für alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen
• aufsuchende Sozialarbeit mit dem Grundsatz "Hilfe zur Selbsthilfe"
• leistet Präventionsarbeit
• trägt dazu bei Schwellenangst abzubauen und ermöglicht dadurch Jugendlichen, professionelle Hilfsangebote anzunehmen
• lebensweltorientiert mit einem ganzheitlichen Arbeitsansatz
• bundesweit vernetzt und richtet sich nach einheitlichen Standards und einem der Arbeit zu Grunde liegendem Konzept
• gemeinnützig und überparteilich

Die Zielgruppe

Streetwork ist auch für dich da!
Im Besonderen setzen wir uns für Jugendliche und junge Erwachsene ein, die von sozialer, kultureller, materieller Ausgrenzung und sozialer Benachteiligung betroffen sind, Suchtverhalten bzw. Abhängigkeiten von Suchtmitteln aller Art zeigen. Jugendliche, die ein soziales oder psychologisches Angebot benötigen, aber eine höherschwellige Beratungseinrichtung nicht in Anspruch nehmen würden. Jugendliche, für die die "Straße" - im weiteren Sinne - ein wichtiger Lebensraum ist.

Die Ziele des Angebots

Über regelmäßigen Kontakt und einem akzeptierenden Zugang wird eine professionelle Beziehung zu den Jugendlichen aufgebaut. Durch dieses Vertrauen wird es möglich, soziale Begleitungen und psychologische Beratungen bei schwierigen Lebenssituationen bzw. Alltagsproblemen anzubieten. Wir arbeiten mit Gruppen und einzelnen Personen, auch mit dem Blick auf das Gemeinwesen. Straßensozialarbeit und Jugendberatung wirkt präventiv in den Bereichen: Kriminalität, Gewalt, Fremdunterbringungen, Suchtverhalten, Drogenmissbrauch, Suizid, anderen psychischen und physischen Erkrankungen u.v.m.
Arbeitsprinzipien von Streetwork!
• Anonymität bzw. Schweigepflicht
• Freiwilligkeit des Kontaktes
• Parteilichkeit für Interessen unserer KlientInnen
• Niederschwelligkeit
• akzeptierender Zugang
• Transparenz
• Flexibilität
• kostenloses Angebote
Anders gesagt - ihr brauchst uns eure Namen nicht sagen - wir arbeiten mit jungen Menschen die freiwillig und von sich aus zu uns kommen - wir hören euch zu und erzählen nichts weiter, wir machen keine Anzeigen bei der Polizei - wir stehen auf eurer Seite - wir akzeptieren euch so, wie ihr seid - wir versuchen uns bei den Terminen nach euch zu richten, wir arbeiten nachmittags und abends - was wir für euch tun, ist kostenlos!

Weitere Informationen

Büro- und Kontaktzeiten
Papiermühlenweg 14
Dienstag 14:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag 16:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch 13:00 bis 15:00 Uhr

Mobil: 015146137670

Kontakt

Claudia Pfotenhauer
Tel.: 0361-5549457
Sebastian Klüssendorf

Standort

Streetworker Erfurt Ost
Papiermühlenweg 14
99089 Erfurt
Tel.: 0361 5549457
Fax.: 0361 5549457
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.