Hilfe nach Maß

Angebote für Menschen mit Behinderung - § 17 SGB IX Abs. 2-6

Das Angebot in Form von Geldleistungen vom zuständigen Leistungsträger richtet sich an Menschen mit einer physischen oder psychischen Behinderung.

Aufgrund der Behinderung haben Sie Anspruch auf Leistungen zur Rehabilitation und zur gleichberechtigten Teilhabe an der Gesellschaft und am Arbeitsleben.

Entsprechende individuelle Leistungen sind Leistungen zur medizinischen Rehabilitation, zur Teilhabe am Arbeitsleben, Unterhalts sichernde und andere ergänzende Leistungen und Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft.

Der Ablauf

Mit den Hilfen nach Maß kann sich jeder behinderte oder von Behinderung bedrohte Mensch die Hilfe selbst einkaufen, die er benötigt. Dadurch bekommt der die Möglichkeit selbstbestimmt zu leben.

Die Hilfe nach Maß ist eine Sachleistung sondern eine neue Form der Leistungserbringung in Form von persönlicher und individueller Hilfe.

Die Zielgruppe

Alle Menschen mit einer diagnostizierten körperlichen, geistigen oder psychischen Behinderung können die Hilfe nach Maß beantragen. Die Antragsstellung ist unabhängig von Alter und Wohnsituation des behinderten Menschen, ebenso vom Schweregrad seiner Behinderung.

Die Ziele des Angebots

Hilfen nach Maß sind Leistungen, die sich auf alltägliche und rehelmäßig wiederkehrende Bedarfe beziehen. Insbesondere Hilfe zur Mobilität, Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft, Gestaltung des alltäglichen Lebens und Hilfen zur häuslichen Pflege sind typische Leistungen.

Ein Hilfe nach Maß kann beim zuständigen Kostenträger beantragt werden.

 

Sie spielen mit dem Gedanken Hilfe nach Maß zu beantragen, haben aber noch Fragen zum Verfahren oder wollen sich über mögliche Leistungen informieren?

Sie haben bereits eine Hilfe nach Maß, aber noch nicht für alle Leistungen den geeigneten Anbieter gefunden?

Die Fachkräfte des Internationalen Bundes e.V. stehen Ihnen persönlich als Ansprechpartner bei allen Fragen zur Verfügung. Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Antragsstellung und stehen Ihnen beratend zur Seite.

Kontaktdaten:

Susanne Ertel
Mobil: 01577 3229829
Mail: susanne.ertel@ib.de

Kontakt

Susanne Ertel
Fax: 0 (0) 6241 94748 20

Standort

Soziale Arbeit/Berufliche Bildung Worms
Rheinstr. 1
67547 Worms
Fax.: 06241 9474820
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.