Umschulung Maschinen- und Anlagenführer*in

Berufsausbildung in verkürzter Form (Umschulung). Grundausbildung Metall/Qualifizierung zum Bedienen von automatisierten Produktionsanlagen.

Der Ablauf

Die Umschulung wird jährlich zum September angeboten und dauert 16 Monate lang.

Die Voraussetzungen

  • Hauptschulabschluss
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Die Zielgruppe

Die Umschulung richtet sich an Personen,

  • die eine Berufsausbildung haben und ihren ursprünglichen Beruf aus gesundheitlichen Gründen oder wegen veränderter Erfordernisse des Arbeitsmarktes nicht mehr ausüben können
  • die berufliche Erfahrungen haben und durch einen anerkannten Berufsabschluss ihre beruflichen Chancen am Arbeitsmarkt entscheidend verbessern möchten
  • die eine neue berufliche Perspektive suchen und eine Tätigkeit in der Metallbranche anstreben

Die Ziele des Angebots

Erfolgreiche Abschlussprüfung vor der IHK gemäß der Ausbildungs- und Prüfungsordnung zum*zur Maschinen-und Anlagenführer.*in

Weitere Informationen

Angebotsanfang:
01.09.2022
Angebotsende:
30.12.2022

Kontaktformular

Anrede *

Unter Umständen kann die nachfolgende Validierung über den InternetExplorer 11 lange Zeit beanspruchen, verwenden Sie in diesem Fall bitte einen alternativen Browser.

Bitte FriendlyCaptcha bestätigen und die Validierung durchführen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Kontakt

Rüdiger Sick

Direkt zum Kontaktformular

Thomas Ackermann (Bereichsleiter Berufliche Bildung)
Fax: 0 621 8334-031

Direkt zum Kontaktformular

Standort

IB Mannheim Standort Seckenheimer Landstraße 210-220
Seckenheimer Landstraße 210-220
68163 Mannheim
Tel.:

Kontakt

Rüdiger Sick
Thomas Ackermann (Bereichsleiter Berufliche Bildung)
Fax: 0 621 8334-031
IB Mannheim Standort Seckenheimer Landstraße 210-220
Seckenheimer Landstraße 210-220
Mannheim
Zur Routenplanung