Reha-Ausbildung - kooperatives Modell - Olsberg

Im Auftrag der Agentur für Arbeit Meschede-Soest führen wir vor Ort die Berufsausbildung für Menschen mit besonderem Förderungsbedarf in kooperativer Form durch.

Bei dieser Ausbildungsform werden die Auszubildenden in Kooperationsbetrieben praktisch ausgebildet. Neben dem verpflichtenden Berufsschulunterricht wird bei der IB West gGmbH wöchentlicher Stützunterricht angeboten.

Darüber hinaus bieten wir eine sozial-pädagogische Betreuung, Hilfen und Unterstützung an.

Für die Kooperationsbetriebe entstehen keine Kosten.

 

Der Ablauf

Feste Bestandteile der Ausbildung:

  • Intensive Begleitung der Teilnehmer durch Pädagogen des IB
  • Ausbildungsvertrag mit der IB West gGmbH in einem dualen Ausbildungsberuf im gewünschten Bereich
  • Kooperationsvertrag mit einem für die Vermittlung der praktischen Ausbildungsinhalte geeigneten Ausbildungsbetrieb unter Zugrundelegung des jeweiligen Ausbildungsrahmenplanes
  • Besuch des zugewiesenen Berufskollegs
  • Regelmäßiger Stützunterricht in Form von Gruppen- und Einzelunterricht
  • Prüfungsvorbereitung
  • Kontinuierliche sozialpädagogische Begleitung zur Unterstützung und Hilfestellung bei der Bewältigung individueller Probleme
  • Alltagspraktische Förderung, z. B. Bewerbungstraining, Förderung sozialer Kompetenzen
  • Unterstützung beim Übergang in betriebliche Ausbildung oder Arbeit

Ansprechpartner:

Frau Reitz 02962 976613

Herr Blügel 02962 976613

Herr Walter-Burchard 02962 976612
 

 

Die Voraussetzungen

Die Zuweisung erfolgt über die Agentur für  Arbeit.

Die Zielgruppe

Diese Ausbildung ist bestimmt für Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderem Förderbedarf.

Kontakt

Janine Gawron
Tel.: 02962-976611
Fax: 02962-976618

Standort

Bildungszentrum Olsberg
Hauptstr. 116
59939 Olsberg
Tel.: 02962 9766-0
Fax.: 02962 9766-18

Kontakt

Janine Gawron
Tel.: 02962-976611
Fax: 02962-976618
Bildungszentrum Olsberg
Hauptstr. 116
Olsberg
Tel.: 02962 9766-0
Fax.: 02962 9766-18
Zur Routenplanung