Teilen Sie unsere Inhalte

Kfz-Mechatroniker/in

Die Dauer der Umschulung beträgt 24 Monate. Die praktische Ausbildung findet in den Werkstätten des IB statt. Mehrmonatige Praktika in Betrieben ergänzen die Ausbildung. Berufsschulunterricht findet im Block statt.

Der Ablauf

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit dem Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik warten mehrspurige Fahrzeuge, die zur Beförderung von maximal neun Personen bestimmt sind. Sie prüfen die fahrzeugtechnischen Systeme und führen Reparaturen aus. Auf Wunsch rüsten sie die Personenkraftwagen auch mit Zusatzeinrichtungen, Sonderausstattungen und Zubehörteilen aus.

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit dem Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik arbeiten überwiegend in der Instandhaltung von Kraftfahrzeugen, z.B. in Reparaturwerkstätten oder im Pannenhilfsdienst. Auch bei Herstellern von Kraftwagen sind sie tätig. Darüber hinaus sind sie z.B. in Autohäusern oder bei Kfz-Ersatzteilhändlern mit angeschlossener Reparaturwerkstatt beschäftigt.

Die Voraussetzungen

  • Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit / Jobcenter
  • Haupt- oder Realschulabschluss
  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • gesundheitliche Eignung

Die Zielgruppe

Erwachsene mit Berufsabschluss, die sich beruflich neu orientieren wollen

Die Ziele des Angebots

Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung mit Prüfung vor der Handwerkskammer

Weitere Informationen

Montag bis Freitag von 7:05 Uhr bis 15:05 Uhr
Angebotsanfang:
05.09.2011
Angebotsende:
04.09.2013
Fördermöglichkeiten
Agentur für Arbeit / Jobcenter
Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Standort

Bildungszentrum Bautzen/Kamenz/Neustadt, Standort Neustadt/Sa.
Berghausstr. 3 a
01844 Neustadt (Sachsen)
Tel.: 03596 56650
Fax.: 03596 566522