Additive Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Orientierungskursen

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge empfiehlt eine Teilnahme an der additiven Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Orientierungskursen. Um die Lernziele und Lerninhalte in den zur Verfügung stehenden 100 Unterrichtseinheiten des Orientierungskurses optimal umsetzen zu können, sind besondere Kenntnisse und Fähigkeiten der Methodik und Didaktik erforderlich.

Der Ablauf

Organisation und Dauer

Die additive Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Orientierungskursen hat einen Umfang von 30 Unterrichtseinheiten.
Neben diesen Präsenzzeiten sind in ähnlichem Umfang Selbstlernaktivitäten obligatorisch. Für diese Selbstlernphasen erhalten die Teilnehmer vorbereitende Aufgaben zu den Seminarinhalten, die in Einzel- oder Partnerarbeit zu lösen sind.

Die 5 Termine à 6 UE einer Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Orientierungskursen finden normalerweise innerhalb von 3-4 Wochen am Nachmittag statt.

Kosten

Die Seminargebühren für die additive Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Orientierungskursen
betragen 360 Euro. Das Bundesamt trägt aktuell einen Zuschuss von 315 Euro. Sofern die Voraussetzungen für eine Teilnahme erfüllt sind, rechnen wir die Kosten direkt mit dem BAMF ab. Den verbleibenden Eigenanteil stellen wir in Rechnung.

Anmeldung

Die Anmeldeunterlagen stehen als Downloaddatei zur Verfügung.

Die Anmeldung erfolgt schriftlich.
Es werden nur vollständige Anmeldeunterlagen berücksichtigt. Alle Angaben zu den benötigten Dokumenten sowie die genaue Adresse finden Sie auf dem Anmeldeformular.

Rücktritt

Bei einem Rücktritt nach Eingang der Anmeldebestätigung werden grundsätzlich 50 € Bearbeitungsgebühr fällig.

Zusätzlich stellen wir folgende Kosten in Rechnung:
- Bei einem Rücktritt 4 bis 2 Wochen vor Seminarbeginn: 20 % der gesamten Seminargebühren,
- bei einem späteren Rücktritt: 50 % der gesamten Seminargebühren,
- bei einem Rücktritt ab 3 Werktage vor Seminarbeginn oder bei nicht erfolgter Abmeldung: 100 % der gesamten Semianrgebühren.

Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen.

Die Voraussetzungen

Teilnahmeberechtigt sind Lehrkräfte mit einer vom BAMF erteilten „Zulassung zur Lehrtätigkeit in Integrationskursen“.
 

Die Zielgruppe

Die additive Zusatzqualifizierung richtet sich an Lehrkräfte, die in Orientierungskursen arbeiten oder arbeiten möchten.

Die Ziele des Angebots

Nach Abschluss erhalten die Lehrkräfte ein Zertifikat des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge.

Weitere Informationen

Termine

Die Termine für das 2. und 3. Quartal 2019 sind im Download-Bereich veröffentlicht.
 

Fördermöglichkeiten
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Kontakt

Beate Meyer
E-Mail: info-daz@ib.de

Standort

SI Wuppertal Sprachinstitut Wuppertal
Simonsstr. 6
42117 Wuppertal
Fax.: 0202 49595 251
E-Mail: info-daz@ib.de
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.