upload/JuhiMi/Headslider/DAZ_Quali2_Headslider.gif
upload/JuhiMi/Headslider/DAZ_Quali_Headslider.gif

Zusatzqualifizierung für DaZ-Lehrkräfte

vom BAMF anerkannte DaF/DaZ- Zertifikate

IB Sprachinstitute

Die Sprachinstitute des IB haben eine lange Tradition im Bereich Sprache und Migration:

  • mehr als 50 Jahre Unterrichtserfahrung im Bereich DaF/DaZ
  • internationaler Austausch und interkulturelles Lernen
  • Beratung und Integration von Menschen mit Migrationshintergrund

Auf dem Gebiet der Lehrerfortbildung verfügt der IB ebenfalls über langjährige Erfahrung.

In der Zusatzqualifizierung greifen wir darauf zurück und bieten:

  • Praxisorientierung
  • Team-teaching
  • Erfahrungsgeleitetes Lernen
  • Lernbegleitung in der Selbstlernphase
  • Unterstützung bei Erstellung des Portfolios

Der Ablauf

Seit 2005 müssen Lehrkräfte, die in vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geförderten Kursen unterrichten möchten, einen Nachweis über eine entsprechende Qualifikation erbringen:
Für Lehrkräfte ohne einen entsprechenden Hochschulabschluss DaF/DaZ bietet seit 2007 das Sprachinstitut München Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Integrationskursen an.
Seit Beginn der Zusatzqualifizierungen 2007 hat das Sprachinstitut München über 1000 Lehrkräfte erfolgreich qualifiziert.

Lehrkräftezulassung

Mit der Neuregelung der Integrationskurse ist auch die Qualifizierung der Lehrkräfte, die in diesen Kursen unterrichten, vereinheitlicht worden. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) verlangt einen Nachweis über die vorhandene Qualifikation. Falls diese nicht vorliegt, wird eine Zulassung in Aussicht gestellt, mit der Auflage, die entsprechende Zusatzqualifizierung zu erwerben.

Organisation und Dauer

Die unverkürzte Zusatzqualifizierung hat einen Umfang von 140 Unterrichtseinheiten, die verkürzte Zusatzqualifizierung besteht aus 70 Unterrichtseinheiten.
Neben diesen Präsenzzeiten sind im gleichen Umfang Selbstlernaktivitäten obligatorisch. Für diese Selbstlernphasen erhalten die Teilnehmer vor- und nachbereitende Aufgaben zu den Seminarinhalten, die in Einzel- oder Partnerarbeit zu lösen sind.

Im Anschluss an die Präsenzphase steht den Teilnehmenden ein Zeitraum von 5 Wochen für die Erstellung eines Portfolios zur Verfügung. Die Aufgabenstellungen „des Portfolios [...] beziehen sich auf die Leitziele der Zusatzqualifizierung, wie sie in den Anforderungen an den DaZ-Unterricht [...] in der „Konzeption für die Zusatzqualifizierung von Lehrkräften im Bereich Deutsch als Zweitsprache“ festgelegt und formuliert worden sind.“

Kosten

Die Seminargebühren betragen für die verkürzte Qualifizierung 850, € und für die unverkürzte 1.700, €.

Zuschuss / Rückerstattung der Kosten:

Seit 01.09.2015 besteht die Möglichkeit einer Rückerstattung der Kosten für die Zusatzqualifizierung durch das BAMF. Die Rückerstattung ist bei der unverkürzten Zusatzqualifizierung auf den Höchstbetrag von 1.470 € beschränkt, bei der verkürzten ZQ auf den Höchstbetrag von 735, €. Nähere Infos dazu lesen Sie bitte auf der BAMF-Webseite (www.bamf.de).

Wir akzeptieren Prämiengutscheine (bitte informieren Sie sich dazu über das Internet: www.bildungspraemie.info)

Diese Maßnahme ist nicht von der Arbeitsagentur zertifiziert.

Stornobedingungen:

Nach Eingang der Seminargebühren ist die Anmeldung für beide Seiten verbindlich. Bei Rücktritt bis zu fünf Wochen vor Kursbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 50, €, bei Rücktritt bis 2 Wochen vorher 200, €, ab diesem Zeitpunkt den vollen Betrag.

 

So melden Sie sich zu unserer Zusatzqualifizierung an:

Bitte schicken Sie

  1. das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular (s. Downloads)
  2. die Kopie Ihres BAMF- Bescheids
  3. einen kurzen Lebenslauf

mit dem Vermerk „Zusatzqualifizierung“ per Post an folgende Adresse:

Internationaler Bund e. V. ♦ Sprachinstitut und JMD ♦ Lindwurmstr. 117 ♦ 80337 München

Termine  2020

kombinierte ZQ 1:

verkürzte:  

  • 29.01. - 02.02.20
  • 13.02. - 16.02.20

unverkürzte:

  • 29.01. - 02.02.20
  • 13.02. - 16.02.20
  • 26.02. - 01.03.20
  • 12.03. - 15.03.20

 

Weitere Termine folgen im Januar 2020...;-)

 

 

Die Voraussetzungen

Teilnahmeberechtigt sind Lehrkräfte mit einem Bescheid vom BAMF "Zulassung von Lehrkräften in Integrationskursen".

Für die Beantragung dieser Zulassung finden interessierte Lehrkräfte auf der Homepage des Bundesamtes www.bamf.de entsprechende Informationen und ein Antragsformular.

Mit diesem Bescheid erfolgt auch die Zuordnung durch BAMF in eine verkürzte oder unverkürzte Zusatzqualifizierung.

Bei Fragen rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Die Zielgruppe

Lehrkräfte, die bereits in Deutschkursen für Migranten unterrichten und über ihren Träger eine Zulassung zur Lehrtätigkeit in Integrationskursen beantragt haben.

Bei freien Platzkapazitäten können auch Lehrkräfte teilnehmen, die sich neu auf eine Lehrtätigkeit in Integrationskursen vorbereiten möchten.

Die Ziele des Angebots

Unser Konzept der Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte im Bereich Deutsch als Zweitsprache legt folgende Lernziele zugrunde:

  • Kenntniserweiterung auf der Grundlage von Sachwissen und prozeduralen Kenntnissen;
  • Handlungserweiterung auf der Grundlage von angewandtem Wissen in konkreten Situationen;
  • Erweiterung des Einstellungsrepertoires und Entwicklung einer Professionalisierung.

Inhaltliche Schwerpunkte wie

  • kulturhistorische und soziologische Hintergründe für Migration
  • sprachdidaktische Grundlagen
  • Kennen lernen unterschiedlicher Methoden

bilden das Grundgerüst. Methoden werden auf der Ebene des deklarativen Wissens vermittelt und im konkreten Lehr- und Lernprozess erfahrbar gemacht.

Weitere Informationen

Die Seminare in München finden im IB- Sprachinstitut in der Lindwurmstraße 117 von 9:00 bis 16:30 statt.

Termine der anderen IB-Standorte erfragen Sie bitte direkt bei den zuständigen Mitarbeitern:

für Sprachinstitut Tübingen: Astrid.Lorenz@ib.de
für Sprachinstitut Wuppertal: Beate.Meyer@ib.de

 

 

 

Angebotsanfang:
25.11.2019
Angebotsende:
15.03.2020
Fördermöglichkeiten
Bildungsgutschein

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Kontakt

Elena Simon

Direkt zum Kontaktformular

/img/upload/JuhiMi/Katrin_Rauscher_Personal.gif
Katrin Rauscher
Tel.: 08960087712
Fax: 08960087715

Direkt zum Kontaktformular

Standort

Jugendhilfe & Migration Sprachinstitut München
Lindwurmstr. 117
80337 München
Tel.: 089 600877-0
Fax.: 089 600877-15
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.