Stadtteilbüro im Alten Rathaus

Für ein gutes Miteinander

Das Stadtteilbüro ist in erster Linie ein Treffpunkt für alle Weißkirchener. Hier stehen die Türen für alle Ihre Fragen und Probleme des Alltags offen.

Die Mitarbeiter des Stadtteilbüros fördern ein konstruktives Miteinander und Zusammenleben aller Menschen, unabhängig von Alter und Nationalität. Sie arbeiten am Auf- bzw. Ausbau eines Netzwerkes zur Kooperation von Vereinen, Institutionen und Bürgern - zum Wohle aller.

Der Ablauf

Die Angebote des Stadtteilbüros im Überblick:

  • Einrichtung offener Treffs und Aktivgruppen wie Senioren-, Familien-, Frauentreff, Männerrunde, Vater-Kind-Werkstatt
  • Netzwerkarbeit (Vereine, BAMF, Stadt, Institutionen, Moderation)
  • Lokale Öffentlichkeitsarbeit (mehrsprachiger Flyer, Stadtteilzeitung, Stadtteilfest)
  • Persönliche Sprechstunden für Bürger
  • Befragung der Zielgruppe für Bürger
  • Befragung der Zielgruppe zu Bedarf und Ressourcen
  • Mediation
  • Servicestation (kostenloser Internetzugang, gelbe Säcke, Formulare etc.)

Im Stadtteilbüro bilden Geben und Nehmen eine Einheit. Deshalb suchen wir Mitbürger,

  • die eine ehrenamtliche Tätigkeit übernehmen
  • Lust haben, Neues auszuprobieren
  • sich mit ihren Talenten für ihre Mitmenschen engagieren wollen

Die Zielgruppe

Das Angebot richtet sich vor allem an Menschen mit Migrationshintergrund, die in Weißkirchen leben. Das Alter spielt keine Rolle.

Die Ziele des Angebots

Ziele des Stadtteilbüros sind:

  • Eine gute Nachbarschaft und gegenseitige Hilfestellung fördern
  • Freundschaften und Kontakte in Weißkirchen entwickeln helfen
  • Ideen der Bürger für ein gutes Miteinander gemeinsam umsetzen
  • Bei der Gestaltung des Stadtteils unterstützen

Weitere Informationen

Unterrichtszeiten

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zwischen 13 und 19 Uhr.

In allen Hessischen Schulferien ist das Büro nicht besetzt

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!