Kontakt

Anti-Aggressivitäts-Training

Das Anti-Aggressivitäts-Training ist eine deliktspezifische, sozialpädagogisch- psychologische Behandlungsmaßnahme für aggressive Wiederholungstäter. Im Curriculum zur Reduzierung und Abbau der Gewaltbereitschaft, hat der „heiße Stuhl“  eine zentrale Bedeutung.

Die Teilnehmer werden gewollt provoziert und mit ihren Tatverharmlosungen, Rechtfertigungen und mit den Folgen der Tat konfrontiert. Dabei werden sie offen mit ihren Widersprüchen und Schwächen konfrontiert. Die Teilnehmer sollen lernen mit Provokationen umzugehen, um in zukünftigen Situationen ruhiger und überlegter reagieren zu können.

Der Ablauf

Der Ablauf des Trainings gliedert sich in:

  • Biographiearbeit
  • Vertrauensübungen
  • Einzelinterviews
  • Heißer Stuhl
  • Haltungsübungen
  • Übungen zur Körperwahrnehmung
  • Vertiefende Rollenspiele
  • Psychodramatische Inszenierungen
  • Konfrontative Körperübungen

Die Zielgruppe

Menschen, die wiederholt gewalttätig aufgefallen sind und ein rücksichtloses, gegen pädagogischen Interventionen resistentes Verhalten zeigen. Einsicht in die Folge für die Opfer oder Schulgefühle fehlen.

Es sind überwiegend Personen, die

  • Mehrfach wegen Gewaltdelikten verurteilt wurden
  • Leicht reizbar sind, sich  häufig schlagen und scheinbar Spaß daran haben
  • Gewalt als Lösung von Problemen ansehen
  • Gezielt Macht über andere ausüben

 

Die Ziele des Angebots

  • Erzeugung von Betroffenheit und Empathie für die Opfer
  • Verbesserung der Reflexionsfähigkeit
  • Stärkung des Selbstwertgefühls und Selbstbewusstseins
  • Entwicklung alternativer Konfliklösungsstrategien
  • Übertragen der erlernten Strategien auf das soziale Umfeld

                       

Kontakt

Manfred Krämer
Tel.: 06542-961038
Fax: 06542-961541
Julia Barden
Nathalie Lasserre

Standort

Soziale Arbeit Cochem
Endertstr. 84-88
56812 Cochem
Fax.: 02671 605393-20

Kontakt

Manfred Krämer
Tel.: 06542-961038
Fax: 06542-961541
Julia Barden
Nathalie Lasserre
Soziale Arbeit Cochem
Endertstr. 84-88
Cochem
Fax.: 02671 605393-20
Zur Routenplanung