Teilen Sie unsere Inhalte

Migrationssozialarbeit

Region Brandenburg Nordost                                                                                               Flüchtlingsarbeit 
 

Die Migrationssozialarbeit macht sich zur Aufgabe, die im Landkreis MOL lebenden anerkannten Flüchtlinge bei der Integration in die deutsche Gesellschaft aktiv zu unterstützen und ihnen damit ein selbstbestimmtes Leben in Deutschland in Zukunft zu ermöglichen.

Sozialregion

Im Landkreis MOL gibt es 4 Sozialregionen, die bei der Umsetzung der Migrationssozialarbeit im Landkreis eng zusammenarbeiten.
Die Sozialregion WEST umfasst die Gemeinden Neuenhagen, Hoppegarten, Petershagen-Eggersdorf sowie Fredersdorf und Vogelsdorf.
Alle in diesen Gemeinden lebenden Asylbewerber und anerkannten Flüchtlinge werden vom Büro in Neuenhagen betreut.

Angebote

  • Integrationsbegleitung
  • Wohnungsvermittlung und Auszugsbegleitung
  • Unterstützung beim Einleben in der neuen Wohnumgebung einschließlich Behördengänge
  • Unterstützung bei der Bewältigung von persönlichen Problemlagen
  • Beratung zu leistungsrechtlichen Fragen
  • Unterstützung bei der Unterbringung der Kinder und Jugendlichen in Kindergärten und Schulen
  • Haushaltsmanagement (Kinderbetreuung, Umgang mit finanziellen Mitteln, Management des Familienbudgets)
  • Flüchtlingsschutz
  • Familienzusammenführung
  • Suche nach vermissten Familienangehörigen

Ansprechpartnerin

Slawa Wyrwicka
Telefon: 03342 2122415
Mobil: 0175 3486232
Mail: slawa.wyrwicka@ib.de

Büro- und Beratungszeiten

Büro des Internationalen Bundes (IB)
Rosa-Luxemburg-Damm 1
15366 Neuenhagen (b. Berlin)
Montags und Mittwochs 14.00 –18.00 Uhr  sowie Freitags 7.00 –10.00 Uhr

Büro in der GU Hoppegarten
Handwerkstr. 8
15366 Hoppegarten
Dienstags 10.00 –14.00 Uhr

Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Eva-Maria Henckel

Standort

Region Brandenburg Nordost
Ziegelstraße 16
15366 Neuenhagen
Tel.: 03342 253870
Fax.: 03342 253815