Wiedereinstieg für Friseurinnen und Friseure

Wiedereinstieg für Friseurinnen und Friseure nach längerer beruflicher Pause

Der Ablauf

Die Maßnahme umfasst insgesamt 600 Lehrgangsstunden

Im umfangreichen Praxisteil von ca. 500 Stunden

  • frischen Sie Ihre praktischen Fähigkeiten rundum den Haarschnitt auf
  • erlernen und üben Sie farb- und formverändernde Haarbehandlung
  • erfahren Sie alles über den neuesten Stand der Pflege von Haar und Kopfhaut

Im ergänzenden Theorieteil

  • erhalten Sie die theoretischen Grundlagen für Ihre praktische Arbeit
  • werden Sie geschult im Bereich Kundenempfang,Kundenbetreuung und Kommunikation
  • helfen wir Ihnen bei Ihren Bewerbungen

Auf Wunsch bieten Ihnen sozialpädagogische Begleitung an.

Die Voraussetzungen

Abgeschlossene Berufsausbildung zum Friseur/zur Friseurin

Die Zielgruppe

Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Friseur/zur Friseurin und streben nach längerer beruflicher Pause einen Wiedereinstieg in Ihren erlernten Beruf an.

Gleichzeitig möchtenSie sich auf den neuesten Stand bezüglich Arbeitstechniken und Materialien bringen, damit Ihre Chancen am Arbeitsmarkt steigen.

Die Ziele des Angebots

Mit unserem Angebot

  • vermitteln wir Ihnen Kenntnisse und Fertigkeiten, die den aktuellen Anforderungen an die Qualifikation für Friseure entsprechen
  • reagieren Sie flexibel auf den Arbeitsmarkt und schaffen für sich neue berufliche Perspektiven
  • verschaffen Sie sich einen beruflichen Vorsprung

Weitere Informationen

3 Monate (Vollzeit) 8:00 – 16:30 Uhr
6 Monate (Teilzeit) 8:00 – 12:00 Uhr
Einstieg kontinuierlich auf Anfrage

Ein Einstieg ist erst wieder in 2020 möglich.

Fördermöglichkeiten
Bildungsgutschein

Kontakt

Simone Sundermann
Fax: 0 (0) 2234/511-710

Standort

Friseurfachschule Frechen
Zum Kuckental 7
50226 Frechen
Tel.: 02234 511744
Fax.: 02234 511710
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.