upload/IB/IB Südwest gGmbH/RL V 2017/Bildungswerkstatt/Ausbildung/IB_Frankfurt_Bildungswerkstatt_Ausbildung_Header.jpg

Überbetriebliche Ausbildung: Raumaustatter*in

Meine Ausbildung - meine Chance!

Wir bieten Ihnen in der IB Bildungswerkstatt eine überbetriebliche Ausbildung zum/zur Raumausstatter*in an. "Überbetrieblich" bedeutet, dass Ihre praktische Ausbildung zu einem großen Teil bei uns in der Ausbildungswerkstatt stattfindet.


Außerdem unterstützen und begleiten wir Sie auf Ihrem Weg durch die Ausbildung je nach Bedarf durch:

  • Förderunterricht in prüfungsrelevanten Fächern,
  • Unterricht in Deutsch als Fremdsprache,
  • Prüfungsvorbereitung,
  • Sozialpädagogische Projekte und Förderplanung,
  • Bewerbungstraining und Arbeitsplatzsuche am Ende der Ausbildung.

 

Aufgaben und Tätigkeiten
Raumausstatter*innen gestalten Wohn- und Geschäftsräume sowie Polstermöbel nach Wünschen der Kund*innen.

Die Tätigkeiten bestehen aus:

  • der Gestaltung von Wänden und Decken mit Stoffen oder Tapeten,
  • der Fertigung und Montage von Licht-, Sicht- und Sonnenschutzvorrichtungen an Fenstern,
  • dem Verlegen von Fußböden,
  • dem Beziehen von Polstermöbeln mit neuen Stoffen und Polstern.

Raumausstatter*innen übernehmen vielfältige Aufgaben.
Das erfordert vor der Zwischenprüfung die Festlegung auf einen Arbeitsschwerpunkt.
Zur Wahl stehen:

  • Boden,
  • Polstern,
  • Raumdekoration, Licht-, Sicht- und Sonnenschutzanlagen,
  • Wand- und Deckendekoration.

Der Ablauf

Wie lange dauert die Ausbildung?
Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Bei sehr guten Leistungen besteht die Möglichkeit zur Verkürzung oder zum Wechsel in eine betriebliche Ausbildung.


Was gibt es sonst noch zu sagen?
Die duale Ausbildung erfolgt nach der Ausbildungsordnung im Sinne § 25 der Handwerksordnung.

Die Voraussetzungen

Bewerben können sich Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 15-26 Jahren, die in Frankfurt am Main wohnen und nicht hauptleistungsberechtigt Leistungen nach SGB II erhalten.

Die Zielgruppe

Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahren aus Frankfurt/Main, für die eine betriebliche Ausbildung (noch) nicht in Frage kommt.

Die Ziele des Angebots

Ziel der übernetrieblichen Ausbildung ist die erfolgreiche Gesellenprüfung vor der Handwerkskammer und eine anschließende Einmündung in die Berufstätigkeit.

Weitere Informationen

Unterrichtszeiten

Montag bis Donnerstag 07.30-16.00 Uhr
Freitag 07.30 - 15.00 Uhr

 

Das Ausbildungsjahr beginnt jährlich nach den Sommerferien Mitte August.

 

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Video

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!
Simone Müller
Tel: +49 69 24 45 07 33
Fax: +49 69 25 62 71 83

Direkt zum Kontaktformular

Sandra Kanbak
Tel: 069 75 08 98 78
Fax: +49 69 25 62 71 83

Direkt zum Kontaktformular

Gerhard Brüssau
Tel: +49 69 75088855

Direkt zum Kontaktformular

Standort

Bildungswerkstatt Frankfurt
Rebstöcker Str. 49 b
60326 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 75089878
Fax.: +49 69 25627183