Arbeiten während einer Pandemie: Psychische Belastungen für Arbeitnehmer*innen

Studie der HdWM zu den aktuellen Herausforderungen in der Corona-Krise

Teilen Sie unsere Inhalte

Homeoffice, Heimunterricht, Kurzarbeit: Arbeitnehmer*innen sehen sich aktuell mit einer Vielzahl von Herausforderungen konfrontiert. Viele Unternehmen mussten tiefgreifende Maßnahmen ergreifen, um den Kontaktbeschränkungen Folge zu leisten und den Fortbestand des Betriebes in dieser Situation zu sichern. Während sich bereits mehrere Studien mit den Folgen der sozialen Isolation befassen, hat nun ein Forscherteam an der Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) untersucht, wie sich die
Veränderungen der Arbeitssituation auf das psychische Wohlbefinden von Arbeitnehmern auswirkt. Geleitet wurden die Untersuchungen von dem Studiengangsleiter und Burnout-Experten, Prof. Dr. Andreas Zimber.

Eine Zusammenfassung der Studie können Sie hier herunterladen.


Ihr Ansprechpartner für Presse

Dirk Altbürger
Telefon: +49 69 94545-112
e-Mail: Senden

Ihre Ansprechpartnerin für solidarische Geschichten
Lara Reichwein
Telefon: +49 69 94545-128
E-Mail: senden