Bewundernswertes soziales Engagement


Am 21. Dezember ist der ehemalige Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung (1976 bis 1982) und ehemalige Vorstandsvorsitzende, beziehungsweise Präsident des Internationalen Bundes – (IB) – Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit, Dr. Herbert Ehrenberg, 80 Jahre alt geworden.

 

Ehrenberg war von 1997 bis 2003 an der Spitze des bundesweit arbeitenden Verbandes. Sein Nachfolger als Präsident des IB, Bruno W. Köbele, war von 1991 bis 1995 Vorsitzender der Gewerkschaft IG Bau-Steine-Erden.

Mit Dr. Herbert Ehrenberg konnte der IB seine Stellung als einer der größten Anbieter von Leistungen in den Bereichen berufliche Bildung und soziale Arbeit in Deutschland in den vergangenen Jahren festigen.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Geschäftsführung und Vorstand des IB danken dem heute in Wangerland-Horumersiel (Niedersachsen) lebenden Dr. Herbert Ehrenberg für sein bewundernswertes soziales Engagement und wünschen ihm zu seinem Geburtstag alles Gute und noch viele gesunde Jahre.


Spendenaktion

Die Stiftung des Internationalen Bundes sammelt nach wie vor Geldspenden, um Menschen zu unterstützen, die aus der Ukraine nach Polen geflohen sind.  Nähere Angaben dazu sowie viele weitere Informationen zum Thema gibt es hier.

Jetzt hier spenden!

 

 

Ihr Ansprechpartner für Presse

Dirk Altbürger
Telefon: +49 69 94545-112
e-Mail: Senden