Christian Wulff und der IB fordern mehr kostenlose Musikangebote in Kitas und Schulen

Welttag der Chöre: "Unschätzbarer Wert für Inklusion und kulturelle Bildung"


Erzieherinnen singen mit Kindern in einer IB-Kita

Erzieherinnen singen mit Kindern in einer Kita: Ex-Bundespräsident Christian Wulff und der Internationale Bund (IB) fordern mehr musikalische Angebote für junge Menschen. Foto: Hans Scherhaufer

Frankfurt am Main, 08. Dezember 2023. Christian Wulff und Petra Merkel sprechen sich zum Welttag der Chöre am 10. Dezember für mehr kostenlose Musikangebote in Kitas und Schulen aus. Darunter verstehen der ehemalige Bundespräsident und die Präsidentin des Internationalen Bundes (IB) beispielsweise gemeinsames Singen sowie idealerweise die Möglichkeit, Instrumente zu erlernen. Christian Wulff ist Präsident des Deutschen Chorverbandes (DCV), Petra Merkel dessen Vizepräsidentin.

"Keine Sprache ist so allumfassend, so international, so verbindend wie die Musik. Sie hat einen unschätzbaren Wert für Inklusion, soziale Teilhabe und kulturelle Bildung. Ein in dieser Hinsicht verbessertes Angebot für junge Menschen würde unserer auseinanderrückenden Gesellschaft sehr gut tun. Zudem wäre es nach den für Jugendliche besonders schweren COVID-19-Jahren eine wichtige Stärkung der physischen wie mentalen Gesundheit", sagt Christian Wulff.

In der Erzieher*innen- oder Kinderpfleger*innen-Ausbildung spielt Musik für den IB eine große Rolle

"An vielen Schulen und Kitas fehlt neben Personal auch die Ausstattung für solche Angebote. Während der Pandemie war gemeinsames Singen oder Spielen zudem nicht möglich. Daher plädieren wir für einen musikalischen Neustart in Deutschland – inklusive finanzieller Förderung durch Länder und Kommunen. Eine weitere Möglichkeit ist die Kooperation von Chorvereinen mit Schulen, zur Ausgestaltung von Ganztagsangeboten", so Petra Merkel. „Die Stimme hat jeder Mensch dabei!“

An den Berufsbildenden Schulen des Internationalen Bundes kann man unter anderem Berufe wie Erzieher*in, Heilerziehungspfleger*in, Kinderpfleger*in oder Ergotherapeut*in erlernen. Musik spielt dabei in der Ausbildung eine große Rolle. Auch die Allgemeinbildenden Schulen des IB machen umfangreiche Angebote im Bereich Singen und Instrumentalunterricht.  

Christian Wulff wird am 11. Januar 2024, bei der Feier zum 75. Jahrestag der Gründung des Internationalen Bundes in Berlin, anwesend sein und eine Rede halten.

Über den Internationalen Bund:

Der Internationale Bund (IB) ist mit mehr als 14.000 Mitarbeitenden einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Er unterstützt Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren*Seniorinnen dabei, ein selbstverantwortetes Leben zu führen – unabhängig von ihrer Herkunft, Religion oder Weltanschauung. Sein Leitsatz „Menschsein stärken“ ist für die Mitarbeitenden Motivation und Orientierung.

Weitere Informationen:
Internationaler Bund (IB)
Dirk Altbürger
Telefon +49 69 94545-107
dirk.altbuerger@ib.de
internationaler-bund.de


Spendenaktion

Die Stiftung des Internationalen Bundes sammelt nach wie vor Geldspenden, um Menschen zu unterstützen, die aus der Ukraine nach Polen geflohen sind.  Nähere Angaben dazu sowie viele weitere Informationen zum Thema gibt es hier.

Jetzt hier spenden!

Kontaktdaten unseres Presse-Teams:


Dirk Altbürger
Pressesprecher

Telefon: +49 69 94545-107
E-Mail senden

Matthias Schwerdtfeger
Stellvertretender Pressesprecher

Telefon: +49 69 94545-108
E-Mail senden

Angelika Bieck
Stellvertretende Pressesprecherin
Telefon: +49 69 94545-126
E-Mail senden


Kontaktformular öffnen

Mail-Programm öffnen (sofern konfiguriert) oder E-Mail-Adresse anzeigen

Mail-Programm E-Mail