Erste Kinderbildungsmesse in Berlin


Anlässlich des runden IB-Geburtstages sind zahlreiche Feiern und Veranstaltungen geplant. So findet beispielsweise am 14. Juli in Berlin die erste „Kinderbildungsmesse“ statt. Mit dieser bisher einmaligen Bildungsmesse für Kinder aktiviert der IB die Öffentlichkeit, sich mit Kindern und ihren Lernwelten intensiver auseinander zu setzen.

Im Fokus der Kinderbildungsmesse stehen Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren. „Wir fangen früh an…!“ ist das Leitmotiv der Messe, das auf die frühzeitige Bildung von Kindern als ein wichtiger Schlüssel zur Integration hinweist.

Kinder erproben Lernangebote

Vor allem Berliner und Brandenburger Kita-Kinder sind, in Begleitung ihrer Erzieherinnen, eingeladen, auf rund 1000 Quadratmetern in 15 Aktionsräumen die Lernangebote des IB kennen zu lernen, auszuprobieren und zu beurteilen; eine Lern- und Erlebniswelt aus den Bereichen: Bewegung, Natur, Umwelt, neue Medien, interkulturelle Bildung und Erziehung, Musik, Kunst und Naturwissenschaften.

Hier können Kinder und Menschen, die mit und für Kinder arbeiten, unter einem Dach erleben, in welchen Projekten und an welchen Themen Kinder in den IB-Kitas lernen. Die Kinder sind aktive Gestalter ihres frühkindlichen Bildungsprozesses, die Expertinnen sind Begleiter des Prozesses und nicht Akteure. Die frühkindliche Bildung rückt in den Mittelpunkt eines ganzheitlichen Erziehungskonzeptes.

Im „Salon des Dialogs“ ist ein Austausch mit Fachleuten und den Vertretern der Presse geplant. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat die Schirmherrschaft übernommen..

Der Besuch der Kinderbildungsmesse ist für die Kinder und das Fachpersonal selbstverständlich kostenfrei, denn für den IB heißt Integration durch Bildung, allen Kindern den Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Die Messe finanziert sich vorwiegend aus Sponsorenmitteln.

Kinder brauchen Inseln. Geschützte Räume, wo sie zusammen spielen, forschen, lernen und träumen können. In seinen Krippen, Kindergärten und Horten hilft der IB jungen Menschen, die Welt zu verstehen. Deutschlandweit betreut der IB aktuell rund 8.000 Kinder in 100 Kindertageseinrichtungen, davon 1.800 Kinder in Berlin und Brandenburg.


 

Spendenaktion

Die Stiftung des Internationalen Bundes sammelt nach wie vor Geldspenden, um Menschen zu unterstützen, die aus der Ukraine nach Polen geflohen sind.  Nähere Angaben dazu sowie viele weitere Informationen zum Thema gibt es hier.

Jetzt hier spenden!

 

 

Kontaktdaten unseres Presse-Teams:


Dirk Altbürger
Pressesprecher

Telefon: +49 69 94545-107
E-Mail: dirk.altbuerger@ib.de

Matthias Schwerdtfeger
stellvertretender Pressesprecher

Telefon: +49 69 94545-108
E-Mail: matthias.schwerdtfeger@ib.de