IB schließt sich den Forderungen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes an

Ohne Finanzhilfen droht die Zerstörung einer über Jahrzehnte gewachsenen sozialen Infrastruktur


Der Paritätische Wohlfahrtsverband hat vor einer Welle von Insolvenzen im sozialen Sektor gewarnt. Der IB schließt sich den Forderungen nach sofortigen und umfassenden Finanzhilfen für gemeinnützige Einrichtungen und Anbieter sozialer Dienstleistungen an. Die Finanzierung müsse weiterlaufen, sonst drohe die über Jahrzehnte aufgebaute soziale Infrastruktur zerstört zu werden, so der Paritätische Wohlfahrtsverband in einer heute publizierten Pressemitteilung.


 

Spendenaktion

Die Stiftung des Internationalen Bundes sammelt nach wie vor Geldspenden, um Menschen zu unterstützen, die aus der Ukraine nach Polen geflohen sind.  Nähere Angaben dazu sowie viele weitere Informationen zum Thema gibt es hier.

Jetzt hier spenden!

 

 

Kontaktdaten unseres Presse-Teams:


Dirk Altbürger
Pressesprecher

Telefon: +49 69 94545-107
E-Mail: dirk.altbuerger@ib.de

Matthias Schwerdtfeger
stellvertretender Pressesprecher

Telefon: +49 69 94545-108
E-Mail: matthias.schwerdtfeger@ib.de