IB-Vorstand Thiemo Fojkar: „Europa muss die Förderung von Bildung erheblich ausbauen!"

Wahlentscheidung der Europäer muss bei der Auswahl des Spitzenpersonal beachtet werden / IB unterstützt Aufruf der EBD


„Nur das Europäische Parlament wählt die künftige Kommissionsspitze.“ In einem Aufruf mahnt die EBD gemeinsam mit Spitzenverbänden aus dem Netzwerk, dass sich die parlamentarische Mehrheit im Personaltableau der zukünftigen Kommission widerspiegeln muss. „Ein Vorschlag, der nicht die parlamentarische Mehrheit des demokratisch gewählten Parlaments berücksichtigt, führt unweigerlich zu Politikverdrossenheit bei den Wählenden. Am Ende würden aus diesem Grund antidemokratische und europakritische Kräfte gestärkt“, so die Präsidentin der Europäischen Bewegung Deutschland, Dr. Linn Selle.

Der IB unterstützt diesen Aufruf. „Europa muss die Förderung von Bildung erheblich ausbauen", so der IB-Vorstandsvorsitzende Thiemo Fojkar. "Außerdem muss die für Bildung zuständige Kommissarin oder der Kommissar einen intensiven Dialog mit den Akteuren der Bildungsdienstleister pflegen. Unser Ziel sollte sein, dass Bildung für alle Personengruppen gleich gut erreichbar ist." Den gemeinsamen Aufruf und das Statement von Thiemo Fojkar finden Sie hier im Wortlaut.


Ihr Ansprechpartner für Presse

Dirk Altbürger
Telefon: +49 69 94545-112
e-Mail: Senden

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.