IB weiterhin im Vorstand der Europäischen Bewegung Deutschland vertreten

Russischer Angriffskrieg in der Ukraine fordert eine Stärkung der kontinentalen Handlungsfähigkeit


Logo der Europäischen Bewegung Deutschland

Logo der Europäischen Bewegung Deutschland: Der Internationale Bund (IB) ist weiterhin im Vorstand vertreten. Logo: EBD

Der Internationale Bund (IB) ist auch für die nächsten zwei Jahre im Vorstand der Europäischen Bewegung Deutschland e.V. (EBD) vertreten. Bei der Mitgliederversammlung am 10. Oktober wurde Thiemo Fojkar, Vorstandsvorsitzender des IB, erneut in das Gremium gewählt. Präsidentin der EBD bleibt weiterhin Linn Selle, sie wurde im Amt bestätigt.

Die Arbeit des Vorstands steht im Zeichen der derzeitigen europäischen Herausforderungen, bedingt durch den russischen Angriffskrieg in der Ukraine. Dieser erfordert nach Ansicht des IB eine Stärkung der kontinentalen Handlungsfähigkeit und Souveränität ein.

„Bedrohungen von Freiheit und Demokratie sind für Europas Länder nur gemeinsam zu bewältigen“

„Der Internationale Bund ist aus seiner Geschichte heraus eine europäische Organisation. Wir stehen für Völkerverständigung und internationalen Austausch. Die aktuellen Bedrohungen von Freiheit und Demokratie sind für die Länder des Kontinents nur gemeinsam zu bewältigen. Deshalb bekennt sich der IB zu seiner Mitgliedschaft in der Europäischen Bewegung Deutschland. Dies ist auch der Grund, warum wir froh sind, weiter in deren Vorstand vertreten zu sein“, betont Thiemo Fojkar.

Die deutsche Unterorganisation der internationalen Europäischen Bewegung wurde am 13. Juni 1949 gegründet. Die Idee dazu war nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden und hatte sich der Förderung der europäischen Integration verschrieben. IB-Mitgründer Carlo Schmid war der erste Vorsitzende der deutschen Sektion.


 

Spendenaktion

Die Stiftung des Internationalen Bundes sammelt nach wie vor Geldspenden, um Menschen zu unterstützen, die aus der Ukraine nach Polen geflohen sind.  Nähere Angaben dazu sowie viele weitere Informationen zum Thema gibt es hier.

Jetzt hier spenden!

 

 

Kontaktdaten unseres Presse-Teams:


Dirk Altbürger
Pressesprecher

Telefon: +49 69 94545-107
E-Mail: dirk.altbuerger@ib.de

Matthias Schwerdtfeger
stellvertretender Pressesprecher

Telefon: +49 69 94545-108
E-Mail: matthias.schwerdtfeger@ib.de