Internationaler Bund unterstützt andere Organisationen bei Planung von Integrations-Projekten

Teil der „Projektschmiede“ im Bundesprogramm „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ des BAMF


Der Internationale Bund (IB) wird andere Organisationen bei der Planung von Integrations-Projekten unterstützen. Logo: BMI

Frankfurt am Main, 1. Februar 2022. Der Internationale Bund (IB) ist vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) im Rahmen des Bundesprogramms „Gesellschaftlicher Zusammenhalt - Vor Ort. Vernetzt. Verbunden.“ mit der Durchführung einer „Projektschmiede“ betraut worden. Entsprechend wird der IB ab dem Frühjahr 2022 mit seiner Expertise andere Vereine und Organisationen bei der Planung von Projekten zur Integrationsarbeit unterstützen.

Bereits seit Jahren begleitet der IB als Zentralstelle viele geförderte Projekte im Integrationsbereich, früher bekannt als „Gemeinwesenorientierte Integrationsprojekte“. Im Zuge des Ausbaus zu einem Bundesprogramm hat das BAMF die Projektschmiede konzipiert. Gemeinsam mit zehn weiteren Trägern der Integrationsarbeit wird der IB diese gestalten.

Die Projektschmiede unterstützt Träger professionell darin, eine innovative Projektidee klar zu formulieren und einen Antrag im Rahmen des Bundesprogramms zu stellen. Somit trägt der IB dazu bei, unterrepräsentierten und neu gegründeten Trägern den Zugang im Bereich der Projektförderung zu erleichtern. Das stärkt gesamtgesellschaftlich die Trägervielfalt und eröffnet insbesondere kleinen oder von Migranten*Migrantinnen gegründeten Vereinen Zugänge und Unterstützungen.

An der Projektschmiede können Vertreter*innen von Organisationen teilnehmen, die als gemeinnützig anerkannt sind. Insbesondere neu gegründete Organisationen, Migranten(selbst)organisationen oder solche, die bisher noch wenig Erfahrung im Bereich der Projektförderung haben, sind eingeladen, die Unterstützung des IB in Anspruch zu nehmen.

Weitere Informationen zur Teilnahme an der Projektschmiede gibt es hier.

Über den Internationalen Bund:

Der Internationale Bund (IB) ist mit mehr als 14.000 Mitarbeitenden einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Er unterstützt Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren*Seniorinnen dabei, ein selbstverantwortetes Leben zu führen – unabhängig von ihrer Herkunft, Religion oder Weltanschauung. Sein Leitsatz „Menschsein stärken“ ist für die Mitarbeiter*innen Motivation und Orientierung.

 

Weitere Informationen:

Internationaler Bund (IB)

Dirk Altbürger

Telefon +49 69 94545-112

dirk.altbuerger@ib.de

internationaler-bund.de


Spendenaktion

Die Stiftung des Internationalen Bundes sammelt nach wie vor Geldspenden, um Menschen zu unterstützen, die aus der Ukraine nach Polen geflohen sind.  Nähere Angaben dazu sowie viele weitere Informationen zum Thema gibt es hier.

Jetzt hier spenden!

 

 

Ihr Ansprechpartner für Presse

Dirk Altbürger
Telefon: +49 69 94545-112
e-Mail: Senden