Internationaler Bund wünscht frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr

Auch 2022 werden wir über aktuelle Themen rund um den IB informieren


Der Internationale Bund (IB) wünscht allen Leser*innen von IB.de schöne Weihnachtstage und ein gesundes neues Jahr! Logo: IB

Der Internationale Bund (IB) wünscht allen Leser*innen seiner Website schöne Weihnachtstage und ein – vor allem – gesundes neues Jahr. Nach inzwischen mehr als 20 Monaten Pandemie, mit teilweise erheblichen Einschränkungen, hoffen wir für Sie und uns auf zumindest einige ruhige Tage im Kreise der Familie und Freunde.

Unsere Redaktion, die unter anderem diese Website sowie unsere Social Media-Kanäle mit Inhalten füllt, hat auch 2021 versucht, viele interessante Themen aus dem (oder mit Bezug zum) IB auszuwählen und hier möglichst interessant aufzubereiten. So kam ein breitgefächerter Themen-Mix zustande: Wohnungslosigkeit, Migration, Inklusion, Bildung, Armut, Internationale Arbeit, die IB-Schulen und Hochschulen, Freiwilligendienste – die gesamte Bandbreite unseres Angebots.

Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Politik und vieles mehr

Hinzu kamen Personalien, Texte über christliche, jüdische, muslimische und hinduistische Feiertage, Aktions- und Gedenktage, Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Veranstaltungshinweise sowie Nachrichten zu aktuellen Studien oder aus Partner-Verbänden des IB. Darüber hinaus haben wir anlässlich der Bundestagswahl mit einer Informations-Kampagne (inklusive eigener Website) die Positionen und Erwartungen des IB zu den aus unserer Sicht wichtigsten politischen Themen publiziert.

Thiemo Fojkar, Vorstandsvorsitzender des Internationalen Bundes: „Der IB lässt sich von COVID-19 nicht unterkriegen und wird auch 2022 konsequent seinen Weg weitergehen. Gerade in diesen Zeiten denken wir besonders an diejenigen, die krank sind oder unverschuldet nicht in Frieden und Freiheit leben können. Deshalb sind wir trotz allem dankbar, dass wir diese besonderen Tage in noch relativ geordneten Verhältnissen verbringen dürfen.“


 

Spendenaktion

Die Stiftung des Internationalen Bundes sammelt nach wie vor Geldspenden, um Menschen zu unterstützen, die aus der Ukraine nach Polen geflohen sind.  Nähere Angaben dazu sowie viele weitere Informationen zum Thema gibt es hier.

Jetzt hier spenden!

 

 

Kontaktdaten unseres Presse-Teams:


Dirk Altbürger
Pressesprecher

Telefon: +49 69 94545-107
E-Mail: dirk.altbuerger@ib.de

Matthias Schwerdtfeger
stellvertretender Pressesprecher

Telefon: +49 69 94545-108
E-Mail: matthias.schwerdtfeger@ib.de