Mit Sorgentelefon und Bewerbungstipps dem Corona-Blues entgegenwirken

Jugendhaus ONE in Pirmasens hat Angebot umstrukturiert

Teilen Sie unsere Inhalte

Regenbogen_Jugendhaus Pirmasens

Für die Kinder und Jugendlichen aus Pirmasens und dem Landkreis Südwestpfalz da sein, obwohl die Einrichtung geschlossen ist? Geht das? Klar! - finden die Mitarbeiter*innen des Jugendhaus ONE in Pirmasens!

Seit dem 16. März ist das Jugendhaus ONE für den Publikumsverkehr geschlossen. Der offene Treff, wöchentliche Workshops und AGs, Events und Veranstaltungen müssen abgesagt werden. Um trotzdem für die Jugendlichen da zu sein, wurden zwei Angebote, für die die Teilnehmer*innen normalerweise persönlich im Jugendhaus auftauchen, umstrukturiert.

So gibt es nun jeden Montag bis Freitag von 13 bis 16 Uhr eine telefonische Jugendberatung. Für alle, die Fragen zur aktuellen Situation haben, mit dem Home-Schooling-Aufgaben nicht zurechtkommen oder einfach mal jemanden zum Reden brauchen.

Außerdem haben alle Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Bewerbungsunterlagen zu überarbeiten und den Mitarbeiter*innen des Jugendhauses per E-Mail zuzuschicken. Am Telefon gibt es dann eine Rückmeldung zum Bewerbungsschreiben oder dem Lebenslauf, bei der gemeinsam die Unterlagen besprochen und gegebenenfalls überarbeitet werden.

Weitere Angebote für Kinder und Jugendliche sind in Planung und sollen folgen. Seit kurzem kann man zum Beispiel auch in den Fenstern des Jugendhaus ONE zwei Regenbögen entdecken. Unter dem Hashtag #regenbogengegencorona soll damit Kindern gezeigt werden, dass sie nicht alleine sind und auch andere Menschen „zu Hause“ bleiben müssen!


Ihr Ansprechpartner für Presse

Dirk Altbürger
Telefon: +49 69 94545-112
e-Mail: Senden

Ihre Ansprechpartnerin für solidarische Geschichten
Lara Reichwein
Telefon: +49 69 94545-128
E-Mail: senden