Neuer Studiengang „Digital Health“ der IB HS mit dem Unfallkrankenhaus Berlin

Lehre von Virtual sowie Augmented Reality, Künstlicher Intelligenz, Robotik, Telemedizin, Recht, Ethik und mehr


Die IB Hochschule für Gesundheit und Soziales bietet ab dem Wintersemster 2022/23 einen Studiengang Digital Health auf Bachelor und Master an. Foto: IB HS

Die IB Hochschule für Gesundheit und Soziales (IB HS) startet ab Oktober 2022 ihre beiden Studiengänge Digital Health Bachelor und Master. Das Besondere an den Studiengängen ist ihr Fokus auf der Anwendung digitaler Tools. Die Teilnehmenden werden in den Bereichen der digitalen Therapie qualifiziert, sodass Sie die neuesten Technologien verstehen und einsetzen können. Hierzu gehören Virtual und Augmented Realitiy, Künstliche Intelligenz und Robotik genauso wie Telemedizin, Recht und Ethik. Die Live-Anwendung wird praxisnah in digitalen Patientenzimmern und Ähnlichem gelehrt.

Nach Beendigung des Studiums sind die Studierenden in der Lage, vor allem praxisrelevante Anwendungen aus dem Bereich Digital Health im stationären und ambulanten Setting sachgemäß zu verwenden und zu bewerten. Zudem sind sie qualifiziert, Patient*innen durch neue Software und Techniken diagnostisch sowie therapeutisch zu beraten und zu unterstützen.

Bachelor- und Master-Plätze „Digital Health“ ab Wintersemester 2022

Durch eine intensive und integrative Verknüpfung von Lehre und anwendungsbezogener Forschung erfolgt eine individuelle und bedarfsorientierte Qualifizierung. Dabei spielt das Unfallkrankenhaus Berlin (ukb) eine wichtige Rolle als Kooperationspartner, nicht zuletzt, da die IB Hochschule im Jahr 2023 ihren Standort auf den Campus des ukb verlegt.

Der rasante Fortschritt in der Digitalisierung im Gesundheitswesen macht es notwendig, entsprechende Kompetenzen zu fördern. Der Studiengang richtet sich an Mitarbeitende aus den Gesundheitsfachberufen, der Medizin, Pflege, Informatik und Psychologie.

Interessierte finden weitere Informationen zum Bachelor- und zum Master-Studiengang „Digital Health“ auf der Website der IB Hochschule für Gesundheit und Soziales. In beiden Fällen sind noch Plätze ab dem Wintersemester 2022/2023 frei. Außerdem gibt es regelmäßige Informationsveranstaltungen dazu, inklusive der Möglichkeit, Fragen zu stellen.

„Die Digitalisierung zählt zu den wichtigsten Transformationen des täglichen Lebens. Daher ist das neue Studienangebot der IB HS der exakt richtige Schritt, um Personal aus den Gesundheitsfachberufen auf die Herausforderungen und Möglichkeiten der Medizin in den kommenden Jahren vorzubereiten“, sagt Thiemo Fojkar, Vorstandsvorsitzender des Internationalen Bundes, der Träger der Hochschule ist.


 

Spendenaktion

Die Stiftung des Internationalen Bundes sammelt nach wie vor Geldspenden, um Menschen zu unterstützen, die aus der Ukraine nach Polen geflohen sind.  Nähere Angaben dazu sowie viele weitere Informationen zum Thema gibt es hier.

Jetzt hier spenden!

 

 

Kontaktdaten unseres Presse-Teams:


Dirk Altbürger
Pressesprecher

Telefon: +49 69 94545-107
E-Mail: dirk.altbuerger@ib.de

Matthias Schwerdtfeger
stellvertretender Pressesprecher

Telefon: +49 69 94545-108
E-Mail: matthias.schwerdtfeger@ib.de