Wirtschaftsforum Vielfalt mit IB-Beteiligung

Charta der Vielfalt will Signale für einen offenen und zukunftssicheren Standort Deutschland aussenden


Mit dem Wirtschaftsforum Vielfalt 2020 starten der Verein Charta der Vielfalt und seine engagierten Mitglieder eine Bewegung.

Zusammen die Zukunft gestalten und drängende Fragen unserer Zeit diskutieren: Die deutsche Wirtschaft positioniert sich gemeinsam mit dem IB als einzigem Freien Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit im Verein Charta der Vielfalt erstmals gemeinsam für Vielfalt und einen offenen Wirtschaftsstandort Deutschland, um populistischen und vielfaltskritischen Positionen entgegenzutreten und eine klare Botschaft zur Notwendigkeit von Diversität in Wirtschaft und Gesellschaft zu senden.

Thiemo Fojkar, Vorstandsvorsitzender des IB und Stefan Guffart, Mitglied des IB-Vorstands, sind Teilnehmer des ersten Wirtschaftsforums Vielfalt am 5. Mai in Berlin. Gastredner*innen sind unter anderem die Präsidentin der Europäischen Kommission, Dr. Ursula von der Leyen, die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Annette Widmann-Mauz und der Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände, Ingo Kramer.


 

Spendenaktion

Die Stiftung des Internationalen Bundes sammelt nach wie vor Geldspenden, um Menschen zu unterstützen, die aus der Ukraine nach Polen geflohen sind.  Nähere Angaben dazu sowie viele weitere Informationen zum Thema gibt es hier.

Jetzt hier spenden!

 

 

Kontaktdaten unseres Presse-Teams:


Dirk Altbürger
Pressesprecher

Telefon: +49 69 94545-107
E-Mail: dirk.altbuerger@ib.de

Matthias Schwerdtfeger
stellvertretender Pressesprecher

Telefon: +49 69 94545-108
E-Mail: matthias.schwerdtfeger@ib.de