upload/IB/VB_Nord/Platzhalter/VB_Nord_Jugend02_1.jpg

Schulsozialarbeit Regionale Schule "Rudolf Tarnow" Boizenburg

Grundprinzipien der Schulsozialarbeit sind unter anderem: 
  • Die Zusammenarbeit mit den Kindern und Jugendlichen, Eltern und dem Lehrerkollegium  erfolgt nach den  Prinzipien der Freiwilligkeit und Partizipation.
  • Grundlage der Zusammenarbeit ist eine wertschätzende und akzeptierende Grundeinstellung zum jungen Menschen und seinen Bezugspersonen.
  • Hierbei findet die Individualität des Kindes stete Beachtung.
  • Gegenseitiges Vertrauen und der Schutz dessen durch die Verschwiegenheit sind notwendig im Arbeitsfeld Schulsozialarbeit.
Arbeitsfeld Schulsozialarbeit  
  • Beratung von Schüler*innen bei individuellen oder gruppenbezogenen Problemlagen 
  • Konfliktberatung / Krisenintervention 
  • Vermittlung und Verknüpfung von Unterstützungsangeboten vor Ort 
  • Neutraler Ansprechpartner für Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen
  • Einzelfallarbeit bei Schulproblemen
  • Soziale Gruppenarbeit
  • Erarbeitung von Präventionsangeboten und Mitwirkung bei Schulprojekten
  • Beratende Mitwirkung in den schulpolitischen Gremien
  • Zusammenarbeit mit freien und öffentlichen Trägern
  • Elternarbeit
  • Vermittlung praktischer Lebenshilfe
  • Offenes Gesprächs- und Kontaktangebot
In der Praxis bedeutet dieses:  

Einzelfallhilfe  u.a.:

  • bei Schulstress
  • Lernschwierigkeiten
  • Schwierigen Lebenssituationen des Schüler*innen
  • individuelle und vertrauliche Beratung

Gruppenarbeit  u a.:

  • Gewaltprävention
  • Suchtprävention
  • sexualpädagogische Gruppenarbeit 
  • soziale Kompetenzförderung

weitere Angebote:

Angebote für Klassen/ Schülergruppen zur Förderung sozialer Kompetenzen, bspw. 
  •  Teamfähigkeit
  •  Toleranz
  •  Einfühlungsvermögen
  •  Verantwortungsbewusstsein
  •  Zivilcourage
  •  Selbstbewusstsein
mittels thematischer Projekte, u.a.
  • Klassenklima, Respektvoller Umgang miteinander
  • Anti- (Cyber-) Mobbing
  • Theaterworkshops zur Teambildung
  • Umgang mit den neuen Medien/ Rechte im Internet

 

Die Angebote werden altersgerecht organisiert und auch mit Unterstützung externer Projektpartner*innen in Absprache mit der Schule durchgeführt.

Unterstützung bei Schul- und Klassenprojekten bspw. Projekte zur Förderung von Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit.

Gesetzliche Grundlagen: SGB VIII  §§ 1, 11, 13, 81 Schulgesetz Mecklenburg- Vorpommern

Hier gelangen Sie zu der Homepage der Regionalen Schule "Rudolf Tarnow".

Die schulbezogene Jugendsozialarbeit wird gefördert durch Mittel des Europäischen Sozialfonds, des Landes Mecklenburg- Vorpommern und des  Landkreises Ludwigslust- Parchim.

       

Kontakt

Simone Siebrecht
Tel.: 038847 33447
Mobil: 01525 5989415
Fax: 038847 624870 (Schule)
Schulsozialarbeit Regionale Schule "Rudolf Tarnow" Boizenburg
Richard-Markmann-Str. 59
19258 Boizenburg / Elbe
Zur Routenplanung
Gefördert durch: