Integrative Kindertagesstätte Regenbogen

Ansprechpartnerin: Frau S. Voigt
Max-Otten-Str. 9
39104 Magdeburg
Tel. 0391 -  54 33 402
Fax: 039 -  50 50 94 74
E-Mail: Kita-Regenbogen-Magdeburg@ib.de

 

Unsere Kindertageseinrichtung befindet sich mitten in der Altstadt von Magdeburg, in einer verkehrsberuhigten Sackgasse. Sie ist von einem großen, parkähnlichen Spielpatz umgeben, mit viel Rasen, schattenspendenden Büschen und Bäumen. Auf Grund ihrer verkehrsgünstigen Lage ist sie mit Auto, Bus und Bahn zu erreichen. Die nächste fußläufig zu erreichende Haltestelle der Straßenbahn ist „Am Katharinenturm.“

Modern ausgestatte Gruppenräume, Garderoben, Sanitärräume, ein großer heller Sport- und Mehrzweckraum, ein Therapie- und Snoezelenraum sowie eine Kinderküche tragen mit dazu bei, dass sich die Kinder im gesamten Haus wohlfühlen.

Unsere Kindertageseinrichtung ist barrierefrei gebaut, so dass jedes Kind nach seinen Bedürfnissen in allen Räumlichkeiten aktiv am Leben in der Kindertageseinrichtung teilnehmen kann. Wir arbeiten integrativ - die gemeinsame Bildung, Erziehung und Betreuung von behinderten und nichtbehinderten Kindern im Alter von 0 - 6 Jahren wird bei uns unterstützt. Als wesentliche Aufgabe sehen wir es aber die Barrieren im Kopf bei Kindern, Eltern und Erziehern abzubauen und den inklusiven Gedanken pädagogisch-inhaltliche mehr und mehr umzusetzen.

Die integrative Kindertagesstätte „Regenbogen“ ist ein Ort in der ihre Kinder, unabhängig  ihrer besonderen Förderbedarfe und Herkunft  unbeschwert gemeinsam spielen und lernen können.

Öffnungszeiten:

6:00 – 17:15 Uhr bei Bedarf bis 18:00 Uhr

Schließzeiten:

27.12.-29.12.2017

23.07.-03.08.2018

24.12.-31.12.2018

Brückentage: 30.04./11.05.2018

Kapazität und Gruppenstruktur:

  • 117 Kinder (32 Krippenkinder, 85 Kindergartenkinder, davon 20 integrativ)

Die 5 altersübergreifenden Gruppeneinheiten untergliedern sich wie folgt:

  • eine integrative Krippeneinheit (0 – 2 Jahre)
  • eine integrative Kindergruppe mit Kindern  von 2 - 6 Jahren
  • zwei integrative Kindergartengruppen mit Kindern von 3 - 5 Jahren
  • eine integrative Kindergartengruppe von 4 - 6 Jahren

Unsere pädagogische Arbeit:

Die pädagogische Arbeit in unserer Kindertageseinrichtung gestalten wir nach dem lebensbezogenen Ansatz. Im Mittelpunkt dieses Ansatzes steht das gemeinsame Erleben der Umwelt - in der Natur, in der Kindergruppe, in der Gesellschaft und die Einbeziehung von Traditionen.

Ihr Kind lernt von Geburt an und ist Akteur seiner eigenen Entwicklung. Durch eigenen Antrieb begreift und erforscht ihr Kind seine Welt und ist offen für neue Erfahrungen.

Jedes Kind unserer Einrichtung erhält die Möglichkeit, vielfältige und reichhaltige Erfahrungen im sensorischen, motorischen, emotionalen, ästhetischen und kognitiven Bereich zu sammeln, um sich allseitig zu entfalten.

Wir, die pädagogischen Fachkräfte sind Bezugsperson und Begleiter ihrer Kinder und schaffen eine anregende Umgebung, welche ihre Kinder zum Ausprobieren und Experimentieren motiviert.

Als Partner ihrer Kinder, begegnen wir ihnen auf Augenhöhe und beziehen sie in viele Entscheidungen des Kitaalltags mit ein.

Bewegung macht schlau!

Bewegung im Raum, ob drinnen oder draußen, ist der Motor für umfassende Bildungsprozesse ihrer Kinder. Dies machen wir uns als zu Nutze und setzen hier den Schwerpunkt unserer pädagogischen Praxis.

Dabei nimmt das Spiel ihrer Kinder den wesentlichsten Platz im Tagesablauf ein. Vielfaltig gestaltete Funktionsecken in den Gruppenräumen, schiefe Ebenen, Hochebenen, Flure mit Sinnes- und Wahrnehmungsspielen, ein großer Bewegungsraum, ein Bällebad und ein großzügig gestalteter Spielplatz zum Klettern, Hüpfen, Balancieren und Toben lädt ihre Kinder zum Ausprobieren und Erfahrungen sammeln ein.

Vielfältige Bewegungsangebote tragen zur gesunden, körperlichen Entwicklung  und zum Wohlbefinden ihrer Kinder bei. Nur wer unbeschwert ist, entdeckt mit Freude und Neugier seine Welt.

Heilpädagogische Förderung:

Die heilpädagogische Förderung der Kinder mit besonderen Bedürfnissen ist Bestandteil unserer Bildungs- und Erziehungsarbeit und erstreckt sich über den gesamten Tagesablauf. Sie richtet sich nach der Art der Behinderung, setzt an den Stärken des Kindes und dessen individuellen Befindlichkeiten an.

Durch heilpädagogisch ausgebildete Fachkräfte und einem entsprechenden Personalschlüssel können wir in unserer Kindertageseinrichtung auch dem Kind mit erhöhtem Förderbedarf gerecht werden.

Wir bieten für diese Kinder wöchentliche Einzel- und Gruppenförderungen durch eine Ergotherapeutin und eine Logopädin an. Hier fließen psychomotorische Angebote unter sprachfördernden Aspekten mit ein, in welchen sich das Kind durch eigenes Handeln und Ausprobieren  mit der Umwelt auseinandersetzt. Eine Psychologin begleitet unsere diagnostische Arbeit über das gesamte Jahr.

Verpflegung:

Wir bieten für alle Kinder in unserer Einrichtung eine kindgerechte, abwechslungsreiche Ganztagsverpflegung an. Die Lieferung der Mittagsversorgung, Frühstück, Vesper und die Getränkeversorgung über den gesamten Tag übernehmen die Mitarbeiter der Firma „Sodexo“.

Partnerschaft: Unsere Eltern sind uns wichtig!

Das Erstgespräch und die gemeinsame Gestaltung der Eingewöhnungsphase ihres Kindes ist wesentlich für die weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit. Eltern werden eingeladen, sich an der Gestaltung unserer pädagogischen Arbeit zu beteiligen, ihre Gedanken und Ideen mit einzubringen. Mitarbeit ist gewünscht!

Ein ständiger Austausch über die Entwicklung ihrer Kinder ist uns wichtig. Dafür nutzen wir Tür- und Angelgespräche, Elternabende und jährliche Elterngespräche, unter Nutzung des Portfolios ihres Kindes, welches die Entwicklungsfortschritte dokumentiert.

Wir informieren sie über unsere Erlebnisse und Ereignisse des Tages über Aushänge, Elternbriefe und digitale Bilderrahmen. Wir wünschen uns eine rege Unterstützung bei der Gestaltung traditioneller Feste und Feiern, Arbeitseinsätzen und Ausflüge.

Von Eltern für Eltern:

Unser Kuratorium besteht aus zwei Elternvertretern und der Einrichtungsleiterin. Es trifft sich alle 6 Wochen und alle Eltern der Einrichtung sind herzlich eingeladen. Ansprechpartner und Kuratoriumsvorsitzender ist Herr Oliver Barg.

 

Die Integrative Kindertagesstätte "Regenbogen" gehört zum Ausbildungszentrum Magdeburg.

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!
Tel: +49 391 5433402
Fax: +49 391 53539474
Integrative Kindertagesstätte Regenbogen
Max-Otten-Str. 9
39104 Magdeburg
Tel.: +49 391 5433402
Fax.: +49 391 53539474
Zur Routenplanung