upload/IB/VB_Nord/Platzhalter/VB_Nord_Jugend03_1.jpg

Schulsozialarbeit "Maria Montessori" Grundschule

Der Internationale Bund leistet mit seinen sozialpädagogischen Angeboten der Schulsozialarbeit einen Beitrag zum Ausgleich sozialer Benachteiligungen und zur Überwindung individueller Beeinträchtigungen von Schülern. Wir verstehen Schulsozialarbeit als ganzheitliche,  lebensweltbezogene und lebenslagenorientierte Förderung und Hilfe für Schüler*innen.

Im Rahmen unserer IB-Schulsozialarbeit an der „Maria Montessori“ Grundschule entwickeln wir gemeinsam mit den Schülerinnen*Schülern und in Abstimmung mit der Lehrerschaft bedarfsgerechte Angebote:

  • Einzelfallhilfe und soziale Begleitung der Schüler*innen und Schülergruppen (Einzel- und / oder Gruppenarbeit)
  • individuelle Beratungs-, Förder- und Hilfsangebote bei Problemen im Elternhaus, in der Schule und im sozialen Umfeld
  • sozialkompetenztraining / soziales Lernen
  • Projektarbeit und Organisation von thematischen Veranstaltungen
  • Begleitung von Übergangsprozessen (Grundschule - weiterführende Schule …)
  • Initiierung von Präventionsangeboten
  • Mediation - Streitschlichtung
  • Unterstützung und Förderung von Freizeitinteressen
  • Vernetzung, Gemeinwesenarbeit und Öffentlichkeitsarbeit

Die schulbezogene Jugendsozialarbeit wird gefördert durch Mittel des Europäischen Sozialfonds, des Landes Mecklenburg- Vorpommern und des  Landkreises Vorpommern-Rügen.

 

Kontakt

Anne Liefländer
Schulsozialarbeit "Maria Montessori" Grundschule
An den Bleichen 27
18435 Stralsund
Zur Routenplanung
Gefördert durch:
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.